Who you gonna call?! Beim Geisterjäger-Spiel Phasmophobia wird dieser Witz nie alt, denn ihr seid wirklich Ghostbuster und ihr braucht WIRKLICH ein paar Lacher zwischendurch, denn dieser Schocker meint es ernst mit der Angst. Und kann dazu noch im Koop gespielt werden.

 

Phasmophobia

Facts 
Phasmophobia
Die Steam-Community liebt den Schocker Phasmohobia, und das aus einem einfachen Grund: Es ist wunderbar.
Die Steam-Community liebt den Schocker Phasmohobia, und das aus einem einfachen Grund: Es ist wunderbar.

Was wäre, wenn ihr wie im Horrorfilm tatsächlich in die Dunkelheit gehen müsst? Und wenn ihr anstatt wegzurennen den Geist finden MÜSST? Willkommen bei Phasmophobia, einem Geisterjäger-Spiel auf Steam, das urplötzlich durch die Bekanntheits-Decke geschossen ist und momentan von irgendwie jedem gespielt wird. Phasmophobia befindet sich momentan noch in der Alpha, aber zur Hölle ist die gut.

Phasmophobia im Aufmarsch: Auch die Cyberpunk-2077-Vorbesteller hat es hinter sich gelassen.
Phasmophobia im Aufmarsch: Auch die Cyberpunk-2077-Vorbesteller hat es hinter sich gelassen.

Das Prinzip im Spiel ist einfach, und dann auch wieder nicht: Ihr müsst Geister identifizieren. Nicht fangen oder töten, nein – sondern nur herausfinden, um was für einen Geist es sich handelt. Stilgerecht besucht ihr jeden heimgesuchten Ort bei Nacht, ausgerüstet mit EMF-Messgerät, Kamera, Taschenlampe, UV-Lampe und einem Ding namens ‚Spirit Box‘, über das ihr mit dem Geist sprechen könnt. Also wirklich sprechen, über euer Mikrofon.

Wie bereits einige Horrorperlen zuvor, hört auch Phasmophobia jedes Wort mit, das ihr sprecht; ebenso wie es euch dazu ermutigt, euch mitten in einen dunklen Raum zu schleichen und laut Fragen an den Geist zu stellen, der zuweilen mit Phrasen wie ‚DIE DIE DIE‘ antwortet. Wundervoll! Töten kann er euch übrigens wirklich, aber hey.

Werft einen Blick in Phasmophobia, wenn ihr euch traut:

Phasmophobia: Trailer

Phasmophobia schafft das Prinzip des Koop-Horrors

Zusammen Angst haben? Das ist schwierig, denn gemeinsam mit Freunden hält sich der Grusel zumeist in Grenzen, immerhin ist man ja nicht allein. Bei Phasmophobia kann ich nur sagen: Zum Glück ist man nicht allein. Ihr könnt mit einer Gruppe von bis zu 4 Personen die heimgesuchten Häuser durchforsten, Schockmomente und Gänsehaut bleiben aber trotz Unterstützung der anderen. Hier geht es zur Steam-Seite.

Das könnte euch auch interessieren:

Ihr sucht noch ein Spiel, in das ihr euch Halloween bis in die Nachtstunden vergraben könnt? Und das am besten mit ein paar Gleichgesinnten? Dann sucht nicht weiter, denn solange ihr ein wenig Englisch versteht – eine deutsche Übersetzung besitzt die Alpha von Phasmophobia noch nicht – gibt es kaum einen besseren Titel, den Steam gerade zu bieten hat.