Auf eine Funktion haben die iPhone-Kunden lange warten müssen, jetzt aber macht Apple alle glücklich und gibt den Weg frei. Nur deswegen gibt's überhaupt diese App, die unserer Meinung nach jeder iPhone-Nutzer tatsächlich braucht.

 

iOS 14

Facts 

Endlich gibt's sie auf dem iPhone: Mit dem neuen iOS 14 schaffen es endlich Widgets auch auf dem Homescreen des Apple-Handys. Bei vielen Nutzern dürfte dies die eine Funktion sein, die man sofort ausprobieren möchte.

Widgetsmith für iOS 14: Eine App für jeden iPhone-Nutzer

Damit sich dies lohnt, sollte man sich eine App mal ganz besonders anschauen, die Kollegen von 9to5Mac entdeckten – Widgetsmith heißt das kleine Werkzeug. Entwickler David Smith zaubert eine App, die extrem frei gestaltbare Widgets auf den Homescreen des iPhone bringt. Die Erstellung ist ein Kinderspiel, mal wählt zunächst eine gewünschte Kategorie beziehungsweise Datenquelle und tippt sich dann durch die einzelnen Stufen des Feintunings. Zur Auswahl stehen folgende Widget-Typen (jeweils in drei Größen wählbar):

  • Zeit
  • Datum
  • Benutzerdefiniert: Foto, Fotos im Album, individueller Text, Lücke
  • Kalender
  • Erinnerungen
  • Wetter
  • Gesundheit & Aktivität
  • Gezeiten
  • Astronomie
Möglichkeiten der Widgetsmith-App (Bild: 9to5Mac)
Widgetsmith

Widgetsmith

Entwickler: Cross Forward Consulting, LLC

TikTok geht steil ...

Widgetsmith macht diesen Job so gut, dass die App mittlerweile zum angesagten Thema bei diversen Influencern auf TikTok wurde, wie in Filmen wie diesem zu sehen.

Wer Widgetsmith ausprobieren möchte, der freut sich sicherlich darüber, dass die Basis-App kostenlos in Apples App Store bereitsteht. Allerdings existieren für bestimmten Funktionen, die Serverausgaben erfordern, In-App-Abonnements. Kostet entweder 1,99 Euro im Monat oder aber 21,99 Euro im Jahr.

Widgets sind nicht das einzige neue Feature von iOS 14, noch mehr zeigen wir im Video:

iOS 14: Das sind die Neuerungen

Apples System-Update (iOS 14)steht mittlerweile seit 1,5 Wochen zur Verfügung, bereits in Entwicklung befeindet sich iOS 14.2, welches wohl noch im Oktober erscheinen wird. Höchstwahrscheinlich kurz vorm oder nach dem Marktstart des neuen iPhone 12.