Es ist soweit: Neue Filme, Serien und Dokumentationen fürs erwachsene Publikum bietet Disney+ ab sofort unter der neuen Marke „Star“. Für Neukunden heißt das draufzahlen. Aber es gibt auch was fürs Geld.

 

Disney+

Facts 
Update vom 23.02.2021: Disney+ hat sein Versprechen war gemacht: Wer ab sofort zum ersten Mal seit dem 23. Februar die App von Disney+ öffnet, wird direkt aufs neue Programm gestoßen, denn „Star“ ist wie angekündigt an den Start gegangen. Das bedeutet neue Produktionen für die Disney-Kunden, aber auch Zugriff auf viele Klassiker für das erwachsene Publikum. Dem Plan für die neuen Inhalte weiter unten im Artikel ist man dabei treu geblieben. Die Chance noch ein günstiges Jahresabo zu ergattern, ist inzwischen allerdings verstrichen.

Originalartikel:

Über 100 neue Produktionen pro Jahr auf allen Titeln von Disney+ und ein neuer Kanal für erwachsene Zuschauer – das hat der Medienkonzern angekündigt. Inzwischen steht fest, welche Titel den Anfang machen, wenn mit „Star“ am 23. Februar der neue Kanal beim Streaming-Dienst an den Start geht.

Mit Originals wie „Big Sky“ und „Love, Viktor“ und „Helstrom“ werden verschiedene Geschmäcker bedient. Insgesamt wird die Anzahl verfügbarer Filme, Serien, Dokumentationen und weiterer Programme verdoppelt. Inhalte verschiedener Disney-Studios werden bei Star laufen, darunter 20th Century Studios, 20th Television, Disney Television Studios und FX. Auch Klassiker wie „Good Morning, Vietnam“, die „Stirb-Langsam“-Reihe oder die Comedy-Serie „Scrubs“ werden bei Disney+ laufen.

Die Zugpferde von Disney+: Marvel und Star Wars

Zugpferde in den nächsten Jahren werden wohl die Marvel- und Star-Wars-Franchise sein. Je 10 neue Serien sind geplant, darunter von Marvel „Secret Invasion“ und „Armor Wars“ sowie die Filme der nächsten Phase des MCU. Bei Star Wars starten Bekannte wie „Obi-Wan Kenobi“ mit Ewan McGregor. „Ahsoka“, „Willow“ und „Lando“ kriegen eigene Spin-Offs. Weitere Filme sind ebenso geplant wie eine Fortsetzung der Indiana-Jones-Reihe.

„The Mandalorian“ läuft bei Disney+:

The Mandalorian | New Season Streaming Oct. 30 | Disney+

Zudem werde Disney-Klassiker neu aufgelegt, als Realverfilmung, Zeichentrick oder Serie. Dazu gehören etwa „Peter Pan & Wendy“ und „Cruella“. Für Erwachsene stehen etwa „Shogun“ und eine „Alien“-Serie auf dem Plan. Auch eine Disney-Klassiker dürfen nur noch Erwachsene streamen.

Disney+ erhöht die Preise: So kann man trotzdem sparen

All das gibt es nicht umsonst: Disney hebt die Streaming-Preise auf 8,99 Euro pro Monat oder 89,99 Euro für ein Jahr. Aber wer noch vor dem Start von Star tätig wird, kann diese Preiserhöhung lang aufschieben. Sie gilt ab 23. Februar für Neukunden. Vorher zugreifen lohnt sich, denn dann gilt die Preiserhöhung für Disney+ frühestens ab dem 23. August 2021. Noch mehr sparen können alle, die Disney+ über die Telekom beziehen.