Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Faltbares iPad: Apple traut sich noch nicht

Faltbares iPad: Apple traut sich noch nicht

Auch das nächste iPad Pro wird sich wohl nicht falten lassen. (© GIGA)

Jüngsten Berichten aus Asien zufolge will sich Apple bei seinen iPads zunächst auf OLED-Displays konzentrieren. Eine faltbare Variante ist weiterhin im Gespräch, soll aber nicht in naher Zukunft angegangen werden.

 
Apple
Facts 

iPad-Zukunft: Erst OLED, dann faltbar

Apple ist dabei, die Displays seiner iPads und MacBooks grundlegend zu verändern. Insbesondere für das iPad bedeutet die Umstellung auf OLED eine erhebliche Veränderung, die weit über eine reine Verbesserung der Bildschirmqualität hinausgeht.

Anzeige

Neuen Berichten aus der Welt der Apple-Zulieferer zufolge will sich der Konzern zunächst auf OLED-Displays für seine Premium-iPads konzentrieren. Eine Ausweitung dieser Technologie auf die MacBook-Reihe ist ebenfalls geplant, allerdings mit einem etwas späteren Zeitplan, frühestens ab 2025 (Quelle: Nikkei Asia).

Das sind gute Nachrichten für die führenden Display-Hersteller wie Samsung Display, LG Display und BOE. Sie haben massiv in die teure OLED-Technologie investiert und würden sicher gerne in die Produktion der Tablet-Displays für Apple einsteigen. Allein im vergangenen Jahr hat Apple 60,4 Millionen iPads ausgeliefert und damit einen Marktanteil von 37,4 Prozent.

Anzeige

Das hat sich mit iPadOS 17 alles geändert:

iPadOS 17: Die 5 wichtigsten neuen Funktionen
iPadOS 17: Die 5 wichtigsten neuen Funktionen Abonniere uns
auf YouTube

Faltbares iPad: Apple lässt sich Zeit

Neben der OLED-Integration erforscht Apple weiterhin die Möglichkeit, faltbare iPads zu entwickeln. Zwar gibt es noch keinen festen Zeitplan für die Einführung faltbarer Tablets, aber allein die Aussicht darauf weckt große Erwartungen. Die Umstellung auf OLED-Panels soll erst 2026 oder 2027 abgeschlossen sein, erst danach ist mit einem faltbaren iPad zu rechnen.

Anzeige

Deutlich früher könnte ein neues iPad Air mit Displaygrößen von 11 und 12,9 Zoll erscheinen. Möglicherweise wird es im März 2024 erhältlich sein.

Die letzten Aktualisierungen der iPad-Reihe fanden im Oktober 2022 statt, als das iPad Pro M2 und das iPad der 10. Generation auf den Markt kamen. Das aktuelle iPad Air 5 wurde im März 2022 eingeführt, während das iPad mini seit September 2021 nicht mehr aktualisiert wurde.

Anzeige