Seit Freitag lassen sich das iPhone 12 und iPhone 12 Pro vorbestellen. Anhand der aktuellen Lieferzeiten lässt sich jetzt schon ein voller Erfolg ableiten. Wie lange jetzt Besteller warten müssen? GIGA hat nachgeschaut.

 

iPhone 2020

Facts 

Apple wird derzeit förmlich überrannt, die Bestellungen für iPhone 12 und iPhone 12 Pro können sich sehen lassen. Wenngleich Apple uns Verkaufszahlen schuldet, anhand der aktuellen Lieferzeiten können wir von einer starken Nachfrage ausgehen. Weitere Indizien: Apple-Experte Ming Chi-Kuo sieht sich jetzt schon gezwungen, seine Absatzprognosen nach oben zu korrigieren und taiwanesische Provider glauben daran, dass die Verkaufszahlen die Rekordwerte von iPhone 6 und iPhone 6 Plus erreichen werden.

iPhone 12 bei Amazon vorbestellen

iPhone 12 und iPhone 12 Pro: Apples aktuelle Lieferzeiten

Doch was die Kunden vorrangig interessiert: Wie schauen die Lieferzeiten aus, wie lange müssen Besteller gegenwärtig auf ein iPhone 12 und iPhone 12 Pro warten? Hierfür zunächst der Blick zu Amazon. Der Online-Riese wurde wie Apple förmlich überwältigt von der hohen Nachfrage. So sehr, dass die meisten Modelle aus diesen Grund aktuell nicht bestellt werden können. So fehlt vom iPhone 12 Pro jede Spur, alle Varianten aus der ersten Charge sind schon weg, nachbestellt werden kann momentan nicht. Vom „normalen“ iPhone 12 gibt's nur noch das rote Modell mit 128 GB und die Varianten in Rot und Grün mit 256 GB. Wer die bei Amazon bestellt, der bekommt diese noch zum Verkaufsstart am 23. Oktober.

Lieferschwierigkeiten sind vor allem beim Pro-Modell deutlich:

iPhone 12 Pro (Max) von Apple erklärt

Und bei Apple selbst? Wir haben im Apple Online Store mal nachgeschaut und müssen feststellen: Die Lieferzeiten rutschen teils schon tief in den November. Wer Glück hat, der erhält sein iPhone 12 Pro zwischen den 4. und 11. November, für einige Varianten wird's schon später, zwischen 11. und 19. November. Etwas entspannter zeigt sich die Situation beim regulären iPhone 12, wenngleich der Großteil der Modelle auch hier erst zwischen dem 4. und 11. November beim Kunden eintrifft, sollte jetzt bestellt werden, so gibt's doch auch vereinzelt Ausreißer mit früheren Lieferzeiten vom 27. bis 30. Oktober und vom 30. Oktober bis 4. November. Wichtig zu wissen: Es handelt sich bei den Lieferzeiten jeweils um Momentaufnahmen.

Kann erst im November überhaupt vorbestellt werden, das kleine iPhone 12 mini:

iPhone 12 mini: Die kleine Überraschung von Apple (Herstellervideo)

Einschätzung

Kurzgesagt: Wie schon in früheren Tagen wird vor allem zunächst das Spitzenmodell (iPhone 12 Pro) nachgefragt und ist entsprechend schwer lieferbar. Wir sind uns aber sicher: Das „normale“ iPhone 12 dürfte am Ende wieder zum meistverkauften Apple-Handy werden, die Erfahrung der letzten Jahre beweist dies deutlich.

Nicht vergessen: Gegenwärtig können nur die beiden genannten Modelle bestellt werden, ab dem 6. November folgt dann der zweite Teil, denn dann gesellen sich noch iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max hinzu – die beiden Extreme von Apples neuer Modellpalette.