Kindle: PDF-Dateien lesen und öffnen

Martin Maciej 1

Mit der Kindle-Reihe hat Amazon die Vorherrschaft in den Reihen der eBook-Reader. Dabei schränkt Amazon die unterstützten Formate des Readers stark ein und lässt nicht ohne Aufwand das Lesen von PDF-Dateien oder EPUB-Büchern zu. Mit einigen Handgriffen lässt sich jedoch nahezu jedes eBook-Format auch Kindle-tauglich umwandeln. Erfahrt hier, wie man PDF-Dateien auf dem Kindle lesen kann und dabei die Schriftgröße verändern und weitere Einstellungen für das Dokument vornehmen kann.

Kindle: PDF-Dateien lesen und öffnen

Um PDF-Dateien auf dem Kindle lesen zu können, muss das Dokument, bzw. Buch im PDF-Format in ein Kindle-gerechtes Format konvertiert werden. Dafür stehen zwei verschiedene Wege zur Verfügung.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 Kindle Fire HD Apps, die mehr aus dem Amazon Tablet herausholen.

So kann man mit dem Kindle PDF-Dateien lesen

  1. Versand des PDF-eBooks per E-Mail
  2. PDF-Datei mit Software konvertieren

Ist euer Kindle im WLAN-Netz, bzw. 3G-Netz angemeldet, lässt sich das PDF-Buch vom PC, bzw. Smartphone direkt auf das Kindle-Gerät per E-Mail versenden. Die E-Mail-Adresse des Kindles ermittelt ihr am Gerät im Abschnitt „Mein Kindle“->“Amazon Konto“. Als Betreff für die Mail gebt ihr „convert“ ein. Wird die E-Mail vom Kindle empfangen, konvertiert das Gerät die PDF-Datei automatisch in ein lesbares Format um. Auf diesem Wege lässt sich die Schriftgröße der PDF-Datei für eine bessere Lesbarkeit verändern. Zudem wird ein vorgefertigtes Inhaltsverzeichnis durch das Konvertieren übertragen.

Amazon Kindle Fire hdx commercial.

Kindle: PDF-Dateien umwandeln und lesen

Habt ihr keinen Internetzugang am Kindle-Gerät oder ist euch der Umweg über die E-Mail zu umständlich, sei euch das kostenlose Tool „Calibre“ empfohlen. Calibre ist für den Kindle-Reader das Pendant zu iTunes und iPhones, bzw. iPods. In der Software könnt ihr euren Bücherbestand organisieren und per Mausklick direkt an ein angeschlossenes Gerät übertragen. Unter dem Link könnt ihr Calibre kostenlos herunterladen. Ladet die PDF-Datei in das Tool. Nun könnt ihr den Kindle per USB mit dem PC verbinden und die PDF-Datei auf das Kindle übertragen. Alternativ lässt sich auch hier das Dokument wieder per E-Mail an die Kindle-Adresse versenden oder das kostenlose Tool „Send To Kindle“ für den eBook-Versand verwenden.


Zum Thema: Google Play Store auf Kindle Fire HD installieren

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link