Samsung macht sich gerne über Apple lustig und wirft dem Unternehmen viele Entscheidungen vor, die im ersten Moment unnötig wirken. Am Ende macht Samsung oft aber genau das Gleiche. Nach der iPhone-12-Präsentation kündigt sich genau so ein Vorgehen wieder an. Dabei sollte Samsung den großen Plan dahinter nicht übersehen.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung liefert Netzteil bei Smartphones mit – noch

Nicht nur Xiaomi macht sich über Apple lustig, weil alle neuen iPhones jetzt ohne Netzteil und Kopfhörer verschickt werden. Man bekommt nur das Handy und ein Kabel. Samsung springt auf den gleichen Zug auf und hat laut PhoneArena einen Beitrag gepostet, der klar aussagt, dass das Netzteil deines Galaxy mit drin ist. Der Beitrag ist von uns im Übrigen nicht mehr zu finden. Vielleicht hat Samsung nämlich jetzt auch gemerkt, dass das ein Eigentor sein könnte.

Tatsächlich hat sich Samsung in den letzten Jahren immer wieder über Entscheidungen von Apple lustig gemacht, die dann aber mit der Zeit auch übernommen wurden. Bestes Beispiel ist die 3,5-mm-Klinkenbuchse. Diese fehlt jetzt bei jedem Top-Handy – und niemand interessiert sich mehr dafür. Apple geht beim Weglassen des Netzteils also wieder einen eigenen Weg, über den sich jetzt alle anderen Hersteller lustig machen können, auf absehbare Zeit dürften aber alle anderen folgen. Für Apple könnte das Weglassen des Netzteils nämlich nur ein erster Schritt zu einer viel größeren Änderung sein.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

Das neue iPhone 12 vorgestellt:

Apples Spot zum iPhone 12

iPhone bald komplett ohne Ladeanschluss?

Mit MagSafe hat Apple beim iPhone 12 nämlich eine Möglichkeit eingeführt, das iPhone kabellos zu laden und es trotzdem weiter zu benutzen. Das ist nicht nur praktisch, sondern könnte auch der erste Schritt zum iPhone ohne Anschlüsse sein. Apple könnte mit diesem smarten Schritt also nicht einfach nur das Netzteil aus der Verpackung verbannen, sondern einen viel größeren Plan verfolgen, der zum jetzigen Zeitpunkt nur leicht durchschimmert. Samsung sollte also so schnell wie möglich versuchen, MagSafe zu übernehmen und jedes neue Handy ohne Aufpreis mit 5G auszustatten. Apple hat hier deutlich vorgelegt.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?