Bei Samsung knallen die Sektkorken: Der weltweite Smartphone-Marktanteil ist so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr. Haupttreiber des Erfolges sind das Galaxy S22 und die beliebte Galaxy-A-Serie. Erzkonkurrent Apple ist im direkten Vergleich geradezu abgestützt – und muss sich einer schmerzhaften Erkenntnis stellen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Es kommt nicht oft vor, dass Samsung und Apple beinahe zeitgleich neue Smartphones auf den Markt bringen, die im selben Preisbereich wildern. Mit der Vorstellung des iPhone SE 3 und Galaxy A53 war genau das aber der Fall. Schaut man sich die aktuellen Marktanteile im April 2022 an, gibt es einen eindeutigen Gewinner: Samsung.

Smartphone-Marktanteil im April 2022: Samsung lässt Apple und Xiaomi weit hinter sich

Die Südkoreaner erreichten einen Marktanteil von 24 Prozent und damit den höchsten Stand seit 2017 (Quelle: Counterpoint Research). „Samsung kann fast ein Viertel des weltweiten Smartphone-Marktes auf sich vereinen und damit so viel wie seit fünf Jahren nicht mehr“, so Tarun Pathak von Counterpoint Research.

Samsung ganz oben: Im April lief es für die Südkoreaner besonders gut (Bildquelle: Counterpoint Research)

Laut Marktforscher gehe dieser Erfolg hauptsächlich auf die Kappe des Galaxy S22 und der Galaxy-A-Serie in der Mittelklasse. Außerdem sei Samsung auch wenig vom abkühlenden Smartphone-Markt in China betroffen. Gewinnen konnte der Branchenprimus vor allem in Südamerika und Indien, wo sich Samsung im April 2022 den ersten Platz sichern konnte.

Für Apple ging es hingegen steil bergab. Im abgelaufenen Monat April rangierte der Kult-Hersteller mit 15 Prozent auf Platz 2, doch der Abstand zu Samsung ist gewaltig. Xiaomi steht mit seinen 12 Prozent mehr oder weniger auf der Stelle.

Samsungs Verkaufsschlager im Video:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

iPhone-SE-Rezept verfängt nicht mehr

Insbesondere Apple sollten die April-Zahlen zu denken geben. Der dritte Aufguss der iPhone-SE-Rezepts, also altbackenes Design mit einem aktuellen Prozessor zu paaren, scheint bei den Käufern kaum noch zu verfangen. Anders ist der Absturz nicht zu erklären, denn das neue iPhone SE 3 ist seit dem 18. März erhältlich und hat sich nicht mal ansatzweise positiv in Apples Marktanteil bemerkbar gemacht.