Mit dem Xiaomi Pad 5 hat das chinesische Unternehmen auf dem Tablet-Markt für viel Begeisterung gesorgt. Nun kündigt sich mit dem Xiaomi Pad 6 der Nachfolger an und der hat es richtig in sich. Selbst Samsung und Apple können bei der Ausstattung nicht überall mithalten.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi Pad 6 mit High-End-Ausstattung erwartet

Das Xiaomi Pad 5 (zum Test) war in der Mittelklasse angesiedelt, um mit einem attraktiven Preis viel Interesse zu schaffen. Beim Xiaomi Pad 6 möchte das Unternehmen aber die Grenzen ausloten und auch echte High-End-Modelle anbieten, die locker mit Samsungs und Apples besten Tablets mithalten können. So will Xiaomi die beste Version mit einem Snapdragon 8+ Gen 1 und LTPO-Panel ausstatten, das mit bis zu 120 Hz arbeitet. Damit würde die Leistung des Tablets noch einmal deutlich besser werden. Außerdem soll sich das Gerät mit bis zu 120 Watt in wenigen Minuten komplett aufladen lassen. In dem Punkt können Apple und Samsung überhaupt nicht mithalten.

Neben dem High-End-Modell möchte Xiaomi das Pad 6 aber weiterhin auch in günstigeren Ausführungen anbieten. So soll das Einsteigermodell mit einem MediaTek-Chip ausgestattet sein. Zudem soll es dieses Mal auch eine 5G-Variante geben, damit man auch unterwegs auf dem Tablet mit dem Internet verbunden bleiben kann. Zur Stift-Unterstützung gibt es noch keine Informationen. Da das Xiaomi Pad 5 aber einen Stylus unterstützt hat und die Konkurrenz diesen Support auch anbietet, darf man davon ausgehen, dass das Xiaomi Pad 6 auch optional mit einem Stift bedient werden kann.

Wieso das Xiaomi Pad 5 so interessant ist, erfahrt ihr im Video:

Xiaomi Pad 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomi plant günstigeres Redmi-Tablet

Neben dem Xiaomi Pad 6 plant das Unternehmen auch noch ein günstigeres Redmi-Tablet. Genau wie bei den Redmi-Smartphones dürfte es sich dabei um eine günstigere Abwandlung mit leicht verändertem Design eines Xiaomi-Tablets handeln. Hier könnte Xiaomi also einen weiteren Preisbereich abdecken, der unter dem aktuellen Xiaomi Pad 5 liegt, das weniger als 400 Euro kostet (bei Amazon anschauen). Jetzt, wo Google wieder auf Android-Tablets setzt, will Xiaomi richtig dick einsteigen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.