Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix-Desaster: Streaming-Gigant liefert schlechteste Serie aller Zeiten ab

Netflix-Desaster: Streaming-Gigant liefert schlechteste Serie aller Zeiten ab

Netflix landet mit neuer Serie einen Mega-Flop. (© Netflix)

Nachdem die neue Netflix-Serie Queen Cleopatra bei manchen Zuschauern bereits vor dem Release für Empörung gesorgt hat, kommt es jetzt richtig knüppeldick: Auf Rotten Tomatoes stellt die Produktion einen unfassbaren Negativ-Rekord auf.

Die Doku-Drama-Serie Queen Cleopatra ist seit dem 10. Mai 2023 auf Netflix verfügbar, doch Grund zur Freude über den Release gibt es keinen. Stattdessen muss der Streaming-Gigant eine Wagenladung an vernichtenden Zuschauer-Kritiken kassieren, die Queen Cleopatra auf Rotten Tomatoes derzeit zur am schlechtesten bewerteten Serie aller Zeiten machen.

Anzeige

Queen Cleopatra: Netflix erreicht Tiefpunkt

Bereits im Voraus hatte Queen Cleopatra für Aufregung gesorgt – in Ägypten gab es Proteste gegen die Besetzung, weil Kleopatra von einer Schwarzen Schauspielerin verkörpert wird. Obwohl dies historisch nicht vollständig ausgeschlossen werden kann, drohte ein Anwalt sogar mit einer landesweiten Sperre für den Streaming-Dienst.

Schaut euch hier den Trailer zu Queen Cleopatra an:

Queen Cleopatra: Official Trailer
Queen Cleopatra: Official Trailer

Auf Rotten Tomatoes hat die Serie nun knapp eine Woche nach dem Release eine gigantische Bauchlandung hingelegt. Derzeit steht das Doku-Drama gerade einmal bei einer Publikumswertung von 2 Prozent. Auch Kritiker lassen an der Serie kein gutes Haar und kommen zusammen auf eine Bewertung von ebenfalls desaströsen 10 Prozent. Auf der Aggregator-Website lässt sich derzeit nicht ohne Weiteres eine Serie mit einer schlechteren Zuschauer-Wertung finden. (Quelle: RottenTomatoesForbes)

Anzeige

Ist der Netflix-Flop wirklich die schlechteste Serie aller Zeiten?

Die Proteste im Vorlauf des Releases lassen die Vermutung zu, dass Queen Cleopatra zumindest in einem gewissen Ausmaß Zielscheibe eines Review Bombings sein könnte. Doch in den meisten anderen Fällen sorgt dies nur für mittelmäßige oder enttäuschende Zahlen, nicht für eine durchgehend katastrophale Bewertung, die nur knapp an 0 Prozent vorbeischrammt. Auch, dass die Kritiker die Serie derart zerreißen, lässt tief blicken.

Anzeige

Zum Vergleich kann beispielsweise die ebenfalls stark gefloppte Resident-Evil-Serie herhalten – die Netflix-Produktion wurde von Fans und Kritikern einstimmig abgestraft, steht aber auf Rotten Tomatoes dennoch bei einem Zuschauer-Score von 26 Prozent. Eine Wertung, die im Vergleich zu Queen Cleopatra fast schon auf ein Meisterwerk hinweist. (Quelle: RottenTomatoes)

Netflix hat natürlich auch noch einige gute Serien zu bieten – eine davon wird allerdings bald ein Ende finden:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige