Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Amazon macht ernst: Beliebter Gratis-Service wird ausgebaut

Amazon macht ernst: Beliebter Gratis-Service wird ausgebaut

Amazon will sein Freevee-Portfolio weiter ausbauen. (© IMAGO / photothek)

Amazon setzt seine Streaming-Offensive fort und plant, den kostenlosen Video-Streaming-Dienst Freevee weiter auszubauen. Nutzer können sich darauf einstellen, dass der Service in Zukunft noch mehr zu bieten hat.

 
Amazon Prime
Facts 

Über 100 neue Amazon-Original-Filme und -Serien bald auf Freevee

Während Netflix für sein Basis-Abo mit Werbung immer noch 4,99 Euro pro Monat verlangt, hat Amazon mit Freevee im August 2022 einen Streaming-Dienst in Deutschland ausgerollt, der es Nutzern ermöglicht, Filme und Serien gratis zu schauen – lediglich ein Amazon-Konto wird für die Nutzung vorausgesetzt. Wie beim linearen Fernsehen gibt es jedoch Pausen, in denen die Nutzer einige Werbeclips zu sehen bekommen. So finanziert sich Freevee.

Anzeige

Amazonhält an diesem Angebot weiter fest, das legt zumindest ein neuer Bericht von Engadget nahe. Denn Amazon soll im Laufe des Jahres über 100 Filme und Serien mit dem Amazo-Original-Label zum Portfolio von Freevee hinzufügen. Für alle Amazon-Nutzer ohne aktives Prime-Abo dürfte das eine tolle Nachricht sein, Prime-Abonnenten hingegen müssen sich darauf einstellen, dass sie die entsprechenden Video-Inhalte nur noch mit Werbeunterbrechungen anschauen können.

Zur Auswahl gehören unter anderem folgende Shows und Filme: 

Anzeige

Eine vollständige Liste aller Video-Inhalte, die 2023 in Freevee landen soll, gibt es bislang noch nicht.

Welche Shows unter anderem Teil von Amazon Freevee sind, zeigt euch der offizielle Trailer:

freevee Amazon Prime Video Trailer (deutsch)
freevee Amazon Prime Video Trailer (deutsch)

Darauf muss man bei Amazon Freevee verzichten

Wie bereits erwähnt, müssen Nutzer von Amazon Freevee mit Werbeeinblendungen beim Anschauen von Serien und Filmen rechnen. Es gibt jedoch eine weitere Einschränkung im direkten Vergleich zum Angebot von Prime Video: Nutzer können sich die Inhalte von Amazon Freevee nicht auf ein Endgerät ihrer Wahl herunterladen. 

Anzeige

Amazon rückt Freevee in den Fokus. Wie Prime-Abonnenten darauf reagieren, dass sie in Zukunft einen Teil der Video-Inhalte nur noch mit Werbung anschauen können, bleibt abzuwarten.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige