Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix verliert in wenigen Tagen zwei seiner besten Filme

Netflix verliert in wenigen Tagen zwei seiner besten Filme

Netflix streicht „Der Pate“ aus seinem Portfolio. (© GIGA)

Einige neue Filme und Serien kommen hinzu, dafür fliegen ältere raus – das ist bei Netflix seit Jahren Programm. Nun erwischt es mit „Der Pate“ und dem direkten Nachfolger auch zwei der besten Streifen der Filmlandschaft, zumindest laut IMDb. Wer die Meisterwerke noch nachholen will, muss sich beeilen.

Netflix nimmt „Der Pate“ aus dem Programm

Auch wenn viele Netflix-Abonnenten mit den Neuzugängen und vor allem den Eigenproduktionen des Streaming-Dienstes in letzter Zeit eher unzufrieden sind, hat der Streaming-Gigant doch noch immer einige echte Hochkaräter im Programm.

Anzeige

Unter anderem können Abonnenten sich aktuell noch mit „Der Pate“ einen der wahrscheinlich großartigsten Filme anschauen. Auf IMDb steht der inzwischen über 50 Jahre alte Klassiker in der Liste der Top-250-Filme auf dem zweiten Platz. Die IMDb-Wertung von 9,2 von 10 möglichen Punkten spricht für sich. Nur „Die Verurteilten“ aus dem Jahr 1994 schneidet mit 9,3 von 10 möglichen Punkten noch besser ab.

Wer „Der Pate“ also bislang noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt nachholen – und zwar zeitnah! Denn der Film ist nur noch bis zum 30. November 2023 Teil des Netflix-Abos.

Anzeige

Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums wurde „Der Pate“ noch einmal digital überarbeitet und neu veröffentlicht. Erste Filmszenen könnt ihr euch im Trailer anschauen:

Der Pate - 50th Anniversary Trailer
Der Pate - 50th Anniversary Trailer

Netflix streicht auch „Der Pate – Teil 2“

Gut zu wissen: Netflix nimmt am selben Tag auch den direkten Nachfolger „Der Pate – Teil 2“ aus dem Programm. Dieser erschien 1974 und wurde ebenfalls von den Kritikern und den Zuschauern gefeiert. Auf IMDb steht Teil 2 mit einer Bewertung von 9,0 Punkten ebenfalls verdammt gut da und hat sich in der Top-250-Liste den vierten Platz direkt hinter The Dark Knight gesichert.

Anzeige

Wer darüber nachdenkt, beide Klassiker an einem Wochenendabend mit Freunden nachzuholen, sollte für den Mini-Marathon genug Zeit einplanen. Schon der erste Teil kommt auf eine Laufzeit von 2 Stunden und 55 Minuten – der zweite toppt diesen Wert noch einmal und geht stolze 3 Stunden und 22 Minuten. Insgesamt seid ihr also etwas mehr als 6 Stunden beschäftigt. Lohnen tut sich die investierte Zeit aber allemal!

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige