PayPal ist weltweit und auch in Deutschland einer der meist genutzten Online-Zahlungsanbieter. Jetzt erweitert man die PayPal-App um einige praktische Funktionen, die Nutzern mehr Möglichkeiten geben sollen – darunter ein integrierter Messenger. Ein wichtiges Feature fehlt allerdings noch.

 
PayPal
Facts 

Mit dem Start neuer Funktionen macht PayPal jetzt erste Schritte auf dem Weg zum „Full Service“-Anbieter. Auf den ersten Blick sind die Änderungen offensichtlich, denn mit den zusätzlichen Funktionen führt der Bezahldienstleister auch ein überarbeitetes Layout ein.

Geld spenden und Zahlen per QR-Code: PayPal führt neue Funktionen ein

Teil der neuen Startübersicht ist neben dem persönlichen PayPal-Kontostand ein Überblick der Funktionen von PayPal: Regelmäßige Zahlungen und die neue Option zur Zahlung per QR-Code finden sich unter „Zahlungen“, im „Wallet“ werden die verbundenen Zahlungsmittel, wie etwa Kreditkarten, gesammelt (Quelle: PayPal).

„Geld senden“ ist nach wie vor vorhanden, auch die „Später Bezahlen“-Varianten finden sich wieder. Neu ist das sogenannten „PayPal Generosity Network“. Hier können PayPal-Kunden Spendenkampagnen einrichten, sie weltweit freischalten und mit Freunden und Bekannten teilen. Pro Spendenaktion können innerhalb von 30 Tagen bis zu 20.000 Euro für einen guten Zweck gesammelt werden. Das Geld wird nach Ablauf auf das Konto des Initiators überwiesen, erklärt das Unternehmen.

Zuletzt hatte PayPal eine beliebte und recht ähnliche Funktion eingestellt. Mit MoneyPools ließ sich Geld aus mehreren Quellen zum Beispiel für gemeinsame Ausgaben sammeln.

Neu ist auch die Chat-Funktion von PayPal. So will man vermeiden, dass Nutzer sich für eine Überweisung über andere Messenger-Apps austauschen müssen, nur um zur eigentlichen Transaktion wieder zu PayPal zurückzukehren. Möglich ist bei PayPal aber nur das direkte Chatten mit einer Person, Gruppen sind nicht vorgesehen. Entsprechend ist der PayPal-Chat auch nicht eigenständig, sondern an die Funktion „Geld senden und empfangen“ angegliedert.

PayPal

PayPal

Entwickler: PayPal Mobile
PayPal

PayPal

Entwickler: PayPal, Inc.

Was ihr über PayPal wissen müsst, zeigt das Video:

Das solltest du über PayPal wissen Abonniere uns
auf YouTube

Die beste Funktion von PayPal startet dieses Jahr in den USA

Offiziell hat PayPal die neue App am Dienstag gestartet. In den nächsten Wochen wird sie an alle deutschen Nutzer ausgerollt. Aber auf eine wichtige Funktion muss man in noch Deutschland verzichten, die in diesem Jahr in den USA startet: ein verzinstes Sparkonto in PayPal (Quelle: The Verge). Im Gegensatz zur aktuellen Negativ-Zins-Situation wären die 0,4 Prozent Zinsen ohne Gebühren für PayPal-Kunden aus Deutschland sicher attraktiv. In Zukunft sind weitere neue Funktionen vorgesehen.