Sony hat ein PlayStation-Patent für ein Live-Wetten-Feature angemeldet. Damit könnte das Unternehmen vom eSports-Boom profitieren, doch die Reaktionen auf das Patent sind bisher keineswegs begeistert.

 

Sony PlayStation

Facts 

Das Wett-Patent wurde von Sony bereits 2019 angemeldet, ist jedoch erst jetzt an die Öffentlichkeit gelangt. Es beschreibt ein System, das Wetten bei eSports-Events mit digitalen Gegenständen, Bitcoin oder anderen Währungen ermöglichen würde.

Wetten auf der PlayStation: Sonys neues Patent

Der Beschreibung des Patents nach handelt es sich um ein Wett-System, das Zuschauern bei eSports-Events Wettquoten auf unterschiedliche Ereignisse innerhalb des Events anbieten würde. Die Quoten würden anhand von früheren Ergebnissen der teilnehmenden Teams und Einzelspieler berechnet werden. Zuschauer könnten somit auf das Endergebnis eines Wettkampfs wetten oder aber auf bestimmte Live-Details, wie zum Beispiel welcher Spieler als nächstes besiegt wird. Auch das Wetten gegen Freunde oder andere Zuschauer wäre durch das System möglich.

Nachdem Sony erst vor Kurzem die Evolution Championship Series zusammen mit dem Unternehmen RTS aufgekauft hat, wäre eine Implementierung des Wettsystems im Rahmen dieses eSport-Events sicherlich denkbar.

PlayStation-Patent: Reaktionen der Gamer

PlayStation könnte im eSports-Bereich durch das Patent zu einer Plattform für Wetten und Glücksspiel werden, was für viele Gamer keine attraktive Zukunft ist. Auf Reddit reagierten Spieler vor allem mit Ablehnung gegenüber des Patents, das Glücksspiel noch weiter in der Gaming-Branche verwurzeln könnte, als es Lootboxes ohnehin schon getan haben.

Allerdings ist bezüglich des Patents auch noch der Hinweis nötig, dass Sony jährlich eine große Zahl von Patenten registriert, die niemals in die Realität umgesetzt. Es könnte sich bei dem System für Live-Wetten ebenfalls um eine solche Idee handeln.

Was haltet ihr von Sonys Wett-Patent? Würdet ihr auf eSports-Events wetten? Oder würdet ihr auf der PlayStation lieber vollständig darauf verzichten? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!