Heutzutage ist es dank des Internets möglich, schnell an komplette Spiele zu kommen und sie zu testen. Das war vor ein paar Dekaden allerdings ganz anders. Damals gab es noch Demo-Discs, durch die man in Spiele schnuppern konnte. Die The Haunted PS1-Demo-Disc, gefüllt mit zahlreichen Retro-Horror-Spielen, könnte diesem Gefühl von damals wieder Leben einhauchen.

 

Sony PlayStation

Facts 

Das damalige Angebot von Demo-Discs für die PlayStation war wie eine Art Wundertüte – man wusste nie so richtig, was man bekommt. Manchmal waren es Hits wie Metal Gear Solid, manchmal aber auch Titel, von denen man sich wünscht, man hätte sie nie gesehen.

Horror-Fans freuen sich vielleicht über die kürzlich erschienene Haunted PS1-Demo-Disc, die insgesamt 17 Retro-Horror-Spiele mitbringt. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein physisches Exemplar.

Wenn ihr lieber etwas Neues spielen möchtet.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Resident Evil 3 und mehr: Die besten Horrorspiele 2019 und 2020

Trotzdem nur digital

Leider haben die Verantwortlichen weder Zeit noch die Ressourcen, um die Disc in physischer Form zur Verfügung zu stellen, aber man kann die Sammlung ganz einfach über itch.io herunterladen.

Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein. So zum Beispiel Effigy by Nate Berens. Hierbei handelt es sich um eins der größeren Spiele der Disc. Hier gilt es unter anderem zahlreiche Rätsel zu lösen. Ode to the Moon soll ein wenig wie Silent Hill sein. Es muss allerdings nicht immer düster und gruselig sein. Tasty Ramen sorgt hier für die nötige Abwechslung.

Alle 17 Spiele der Sammlung:

  • A Place, Forbidden
  • Dead Heat
  • Dread Delusion
  • Effigy
  • Erasure
  • Fatum Betula
  • FILTHBREED
  • Heartworm
  • In Somnio
  • KILLER BEES
  • Neko Yume 猫夢
  • Ode to a Moon - Lost Disc
  • Orange County
  • Sauna2000
  • Snowy Castle Game
  • Tasty Ramen - Gameplay Demo
  • Until Biglight
Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?