Die Entwickler vom PS5-exklusivem Spiel Abandoned verwirren die Spieler mit einem komischen Social-Media-Post. Handelt es sich um eine Anspielung auf Silent Hill? Ist Abandoned ein neuer Ableger der Reihe? Wir schauen uns die Gerüchte dazu mal genauer an.

 

PlayStation 5

Facts 

Das Silent-Hill-Spiel, das gar kein Silent-Hill-Spiel ist

Seit das PS5-Exklusivspiel Abandoned im April diesen Jahres angekündigt worden ist, rätseln Fans, warum Sony einem unbekannten Entwickler, wie Blue Box Game Studios, eine so große Bühne für ihre Konsole gibt.

Wie Gamerant berichtet, gehen viele davon aus, dass sich hinter Abandoned mehr versteckt, als man zunächst annimmt. Es wird immer wieder vermutet, dass sich hinter den Blue Box Game Studios eigentlich ein anderer Entwickler befinden könnte: heißester Kandidat ist dabei Hideo Kojima.

Aufgrund seiner weitreichenden Vergangenheit mit der Silent-Hill-Reihe wird sogar gemunkelt, dass es sich bei Abandoned um einen neuen Ableger handeln könnte. Die Entwickler von Blue Box haben sich allerdings bereits ausdrücklich von diesen Gerüchten distanziert.

Tweet lässt Silent-Hill-Gerüchte wieder aufkochen

Ein kürzlich geposteter Tweet lässt die Gerüchteküche allerdings wieder gehörig aufbrodeln:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Ratet den Namen: Abandoned = (Erster Buchstabe S, letzter Buchstabe L). Enthüllung folgt in...#PS5 #Exklusive“

Dies ist für Viele Anlass genug zu denken, dass die vorherigen Gerüchte doch stimmen und ein neues Silent Hill auf sie wartet. Die zeitgleiche Änderung des Header-Bildes auf dem YouTube-Kanal des Entwicklers zu einer Hügellandschaft (Hügel heißt auf Englisch Hill) hat es für die Fans nur noch deutlicher gemacht.

Doch schon kurze Zeit später hat Blue Box ein weiteres Statement veröffentlicht, in dem sie nochmal ausdrücklich betonen, dass keinerlei Verbindung zu Silent Hill oder Hideo Kojima besteht. Sie entschuldigen sich für die Verwirrung, die sie mit ihrem Tweet ausgelöst haben.

Trotz der Klarstellung können viele Spieler nicht glauben, dass der Entwickler sich nicht bewusst war, dass erneut eine Parallele zu Silent Hill gezogen werden würde. Es gibt weitere teils haarsträubende (aber lustige) Hinweise, die darauf hindeuten sollen, dass es sich nach wie vor um einen Geniestreich von Hideo Kojima handeln soll.

Hideo Kojima ist kein Neuling, wenn es darum geht mit Mysterien auf sich aufmerksam zu machen. Bereits zur Entwicklung von Metal Gear Solid 5 hatte Kojima ein Pseudonym mit dem Namen „Moby Dick Studio“ benutzt. Und auch ein mysteriöser Gründer von Blue Box soll einen Hinweis enthalten: Hasan Kahraman.

Dieser habe die gleichen Initialen wie Hideo Kojima und aus dem Arabischen ins Englische übersetzt, soll dieser Name „Handsome Hero“ (Schöner Held) bedeuten. Ob der Tweet von Blue Box nun absichtlich oder zufällig die Aufmerksamkeit von Silent-Hill-Fans erregte, es hat Abandoned zumindest die nötige Sichtbarkeit beschert.

Silent Hill bleibt wahrscheinlich weiter aus, solange könnt ihr einen Blick auf diese kommenden Horror-Schocker werfen:

Auch der Zeitpunkt ist perfekt: Denn schon am 22. Juni soll eine Demo für Abandoned auf der PS5 erscheinen. Was glaubt ihr, ist was dran an den Gerüchten? Oder findet ihr, das ist alles an den Haaren herbeigezogen? Lasst uns eure Gedanken dazu gerne auf Facebook in den Kommentaren wissen!