Nach „The Wall“ möchte Samsung einen weiteren Fernseher der absoluten Luxusklasse präsentieren, der wieder auf eine ganz besondere Technologie setzt. Manche Details sind zwar noch unbeantwortet, doch der Smart-TV dürfte neue Standards setzen. Ein Schnäppchen wird der Fernseher mit Micro-LEDs aber ganz sicher nicht.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung: Neuer Smart-TV mit Micro-LEDs kommt

Im Jahr 2019 sorgte Samsung mit seinem modularen „The Wall“ bei der IFA in Berlin für Aufsehen. Der Fernseher kommt nicht nur auf eine Bilddiagonale von bis zu 146 Zoll, sondern setzt als erster Smart-TV auf eine ganz besondere LED-Technologie, bei der die Leuchtdioden deutlich kleiner sind als bei OLED-Displays. Nun weisen erste Berichte laut SamMobile darauf hin, dass Samsung in wenigen Tagen einen weiteren Fernseher mit Micro-LEDs vorstellen wird.

TV-Bestseller bei Amazon anschauen

Was genau Samsung vorhat, ist noch nicht bekannt. Neben der Tatsache, dass der Smart-TV auf Micro-LEDs setzen wird, sind noch keine Infos ans Licht gekommen. Samsung hat aber bereits angekündigt, dass im Jahr 2021 mit mehr Smart-TVs zu rechnen ist, die über diese Technologie verfügen werden. Insbesondere die USA und Europa hat der Konzern im Blick, nachdem man sich wohl allem Anschein nach zumindest für das kommende Jahr von der QD-OLED-Technologie verabschiedet hat. Samsung sieht die Zukunft eher bei Micro-LEDs und dürfte das bei seinem nächsten Fernseher deutlich unterstreichen. Beobachter gehen davon aus, dass sich der Markt rund um Fernseher mit Micro-LEDs bis zum Jahr 2026 mehr als verzehnfachen wird.

Der große Vorteil im Vergleich mit LCD und QLED liegt in der erhöhten Bildqualität sowie dem besseren Kontrastverhältnis. Fernseher mit Micro-LEDs bieten zudem ein tieferes Schwarz an. Bei Micro-LEDs handelt es sich im Grunde um extrem kleine LED-Module, die als selbstleuchtende Pixel agieren, ganz ähnlich wie bei OLED.

Was wir von Samsungs „The Wall“ halten, erfahrt ihr hier im Video:

Samsung The Wall

Samsung: Luxus-TV als teurer Spaß

Wie viel der neue Micro-LED-Fernseher von Samsung kosten wird, hat der Konzern noch nicht verraten. Die Luxusvariante von „The Wall“ mit 4K-Auflösung kostet schlappe 450.000 Euro, falls sich Kunden für die Version mit 146 Zoll entscheiden. Ist der Fernseher nicht eingeschaltet, dann dient er als digitale Leinwand und zeigt zum Beispiel Kunstwerke an. Die Lebensdauer der Micro-LEDs soll bei 100.000 Stunden liegen.