Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Schock für Anime-Fans: Netflix nimmt 4 beliebte Serien aus dem Programm

Schock für Anime-Fans: Netflix nimmt 4 beliebte Serien aus dem Programm

Sword Art Online -Alicization- | Offizieller Trailer [OmdU]
Anzeige

Anime-Fans und Netflix-Nutzer müssen demnächst von einigen beliebten Serien Abschied nehmen. Der Streaming-Gigant wirft im kommenden Februar nämlich vier Anime aus seinem Programm. Darunter befinden sich auch echte Lieblinge wie Sword Art Online.

Netflix entfernt Sword Art Online und Steins;Gate

Netflix hat sich in den letzten Jahren zu einer handfesten Alternative für deutsche Anime-Fans entwickelt. Der Streaming-Riese finanziert nicht nur zahlreiche Anime-Projekte wie zum Beispiel Cyberpunk: Edgerunners, sondern zeigt auch echte Klassiker. Darunter Yu-Gi-Oh, Monster oder seit kurzem auch Nana.

Anzeige

Allerdings verschwinden in guter Regelmäßigkeit auch viele Anime wieder aus dem Programm. Schuld daran sind fast immer auslaufende Lizenzen. Und auch im Februar 2023 sind wieder einige Serien davon betroffen.

Anzeige

Somit habt ihr noch bis zum 14. Februar 2023 Zeit euch folgende Anime auf Netflix anzusehen:

  • Guilty Crown
  • Steins;Gate
  • Steins;Gate - The Movie
  • Sword Art Online

Die Abgänge sind insofern bitter, weil Sword Art Online, oft nur SAO genannt, immer noch zu den beliebtesten Anime-Serien auf der Plattform zählt. Und auch der Zeitreise-Anime Steins;Gate genießt in der Community ein sehr hohes Ansehen.

Anzeige

Es gibt aber Hoffnung! Die dritte Season von SAO bleibt zum Beispiel auf Netflix. Es kann also gut sein, dass der Streaming-Anbieter die Lizenzen für die ersten beiden Staffeln von Sword Art Online in diesem Jahr wieder erneuert. Das ist aber nur eine Spekulation unsererseits.

Und auch das Spin-Off Steins;Gate 0 ist von der Programmänderung nicht betroffen.

Sword Art Online - Staffel 1 - Staffelbox - [Blu-ray]
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 24.07.2024 00:51 Uhr

Zu viele Streaming-Anbieter versalzen den Brei

Wer sich nicht mit dem Thema Anime beschäftigt, der hat das vermutlich gar nicht mitbekommen, aber an der Anime-Streaming-Front herrscht regelrecht Krieg. Seit 2022 mischen neben Crunchyroll, Amazon (Aniverse) und Netflix auch noch Disney Plus und Hidive mit.

Das sorgt unter Anime-Fans immer wieder für Frust, da beliebte Serien wie Bleach unter dieser internationalen Lizenz-Schlacht leiden.

Aus diesem Grund finanziert Netflix inzwischen viele Anime selbst und verzichtet damit auf temporäre Lizenzverträge. Es kann also gut sein, dass der Anbieter irgendwann nur noch aus Eigenproduktionen bestehen wird. Spätestens dann müssen SAO-Fans aber endgültig Abschied nehmen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige