Skyrim gehört zu einem der erfolgreichsten Spiele weltweit, das bedeutet aber nicht, dass jeder das Spiel oder zumindest Teile davon auch mag. So manch eurer Haustiere können Khajiit zum Beispiel so gar nicht ausstehen – wer mag schon Konkurrenz.

 

The Elder Scrolls V: Skyrim

Facts 
The Elder Scrolls V: Skyrim

Skyrim: Auf in Runde eins.

Ja, sich einen Charakter zu erstellen kann mühsam sein und lange dauern, denn schließlich soll es am Ende perfekt sein. Die Katze von TikTok-Nutzerin megangriesemer ist allerdings offensichtlich nicht zufrieden mit dem Versuch, den Herrchen und Frauchen da in Skyrim veranstalteten.

Man kann einiges aus dem Spiel herausholen.

Bilderstrecke starten(80 Bilder)
Skyrim: Die besten PC- und PS4-Mods im Jahr 2020 – Grafik, Quests, Gameplay, Immersion und mehr

Mach jetzt bloß keinen Fehler, Khajiit

Katzen neigen dazu, genau zu beobachten, was auf unseren Bildschirmen und Fernsehern vor sich geht. Manchmal kann daraus sogar ein kleines Abenteuer entstehen, zum Beispiel, wenn unsere Haustiere der Meinung sind, sie müssten jagen, was sie da in der Flimmerkiste sehen.

Der Katze von megangrisemer ist auf jeden Fall nicht geheuer, was da auf dem Fernseher passiert, vor allem nicht, wenn Khajiit es auch noch wagt, das Kätzchen anzusehen. Schnell hat sich der Charakter mit Lucky einen felligen Feind gemacht.

Ihr habt jetzt auch Lust, euch einen „Skyrim“-Charakter zu erstellen? Unser Button bringt euch direkt zur Produktseite im PlayStation Store.

Habt ihr es denn schon einmal bei euren Haustieren erlebt, dass sie auf euer Spiel reagieren? Was genau ist da passiert? Erzählt es uns sehr gerne in den Kommentaren bei Facebook.