Microsofts kommendes Surface Duo ist nach langer Durststrecke mal wieder in einem Video aufgetaucht. Bis zu einem Release dürfte es jetzt nicht mehr lange dauern. Zur Ausstattung des Android-Smartphones sind mittlerweile kaum noch Fragen offen.

Microsofts Android-Smartphone: Surface Duo macht Gastauftritt in Video

In einem Teaser zur YouTube-Serie „The Shiproom“ ist etwas überraschend das kommende Android-Handy von Microsoft aufgetaucht. Zu sehen ist Brad Anderson, der bei Microsoft als Präsident der Commercial Management Experiences angestellt ist und das Smartphone mit doppeltem Display dazu nutzt, um den Greenscreen-Hintergrund mithilfe des Handys zu ändern. Wirklich viel lernen wir von dem kurzen Video aber nicht. Das Surface Duo wird nur von hinten gezeigt – und welche App vermeintlich für den Wechsel des Hintergrunds zuständig sein soll, wird auch nicht verraten.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

Dass es Microsoft durchaus ernst meint mit einer zeitnahen Veröffentlichung des besonderen Handys, hatten wir vor Kurzem bereits berichtet. In den USA hat das Surface Duo eine wichtige Hürde genommen und wurde von der Federal Communications Commission zertifiziert. Spätestens jetzt steht damit auch fest, dass Microsoft auf 5G verzichten wird. Es bleibt also bei WLAN, LTE, Bluetooth und Near Field Communication (NFC).

Microsoft hat sich ungewöhnlich viel Zeit mit dem Surface Duo gelassen. Erstmals vorgestellt wurde das Handy mit zwei Bildschirmen bereits im Herbst 2019 – und da wirkte es zumindest schon recht ausgereift. Warum es erst im Sommer oder Herbst 2020 zu einem wahrscheinlichen Release kommen wird, hat der Hersteller nicht verraten.

Hier ist das Surface Duo im neuesten Video zu sehen:

Surface Duo: Zwei Displays, aber alte Hardware?

Dass mittlerweile einige Zeit seit der ersten Präsentation vergangen ist, macht ein Blick auf die Spezifikationen des Handys deutlich. Da Microsoft hier wohl kein Upgrade vornehmen wird, müssen sich Kunden mit dem Snapdragon 855 als Prozessor begnügen. Der Snapdragon 855 war im Jahr 2019 in vielen Flaggschiffen verbaut, ist mittlerweile aber schon durch den Snapdragon 865 und 865+ abgelöst worden.

Beim Surface Duo kommen zwei AMOLED-Displays zum Einsatz, die von einem Scharnier unterbrochen werden. Die Auflösung liegt jeweils bei 1.800 x 1.350 Pixel und die Diagonale bei jeweils 5,6 Zoll. Der Akku soll 3.460 mAh leisten und Android 10 antreiben.