Windows 11 ist seit wenigen Tagen kostenlos zum Download verfügbar, wenn man ein Update von Windows 10 durchführt. Nun zeigen sich aber erste Probleme. Dieses Mal betrifft es Drucker eines Herstellers, bei dem ich selbst betroffen bin. So konnte ich direkt ausprobieren, ob der Lösungsweg funktioniert.

 

Windows 11

Facts 

Windows 11: Drucker von Brother funktionieren nicht mehr

Wer das Update auf Windows 11 gemacht hat, könnte nun ein Problem bekommen. Besitzerinnen und Besitzer von verschiedenen Brother-Druckern können nicht mehr drucken. Hat man den Drucker per USB-Kabel an den Windows-11-PC angeschlossen, treten gleich mehrere Probleme auf. Entweder der Drucker wird gar nicht mehr erkannt, es wird ein Fehler ausgeben, wenn eine bestimmte Software im Hintergrund läuft, oder es kommt zum Problem, wenn man am Drucker direkt eine Einstellung verändert. Es können zudem Schwierigkeiten auftauchen, wenn man mehr als einen Drucker betreibt (Quelle: Golem).

Brother hat das Problem schon erkannt und listet mittlerweile 92 Modelle von Druckern auf, die unter Windows 11 Probleme machen können (Quelle: Brother). Dort bekommt man auch einen Lösungsweg angezeigt. Demnach soll man statt auf eine Verbindung per USB auf eine Verbindung per WiFi umsteigen. Das hat tatsächlich auch bei mir funktioniert. Bisher nutze ich den Drucker nur per USB und habe jetzt WiFi eingerichtet. Damit funktioniert das Drucken wieder normal.

Wer nicht unbedingt drucken muss, könnte aber auf eine Lösung von Brother warten. Das Unternehmen arbeitet an einem Fix, womit man den Drucker dann natürlich auch wieder ganz normal über den USB-Anschluss verwenden kann. Das könnte sich aber noch etwas hinziehen. Zumindest funktioniert die Notlösung und so hatte ich einen Grund, die WiFi-Funktion auszuprobieren.

Im Video zeigen wir euch, was sich mit Windows 11 alles verändert:

Das ändert sich mit Windows 11

Windows 11 macht bestimmte PCs langsamer

Es gibt unter Windows 11 nicht nur Probleme mit Brother-Druckern, sondern auch mit der Leistung von AMD-PCs. Die Performance beim Spielen wird negativ beeinflusst. Wer also Höchstleistung von seinem Gaming-PC mit AMD-Herz erwartet, sollte noch etwas mit dem Update warten. Wollt ihr das nicht, verraten wir euch, wie ihr Windows 11 ohne Wartezeit installieren könnt, auch wenn es euch noch nicht angezeigt wird.