Bessere Fotos mit Huawei- und LG-Handys: Google-Kamera portiert

Simon Stich

Gute Nachrichten für Besitzer mancher Smartphones von LG, Huawei und Honor: Die beliebte Kamera-App des Google Pixel 3 mit ihrem besonderen Nachtsichtmodus funktioniert jetzt auch auf anderen Smartphones – und das sogar kostenlos. Bessere Fotos für lau sind die Folge.

Bessere Fotos mit Huawei- und LG-Handys: Google-Kamera portiert
Bildquelle: GIGA - Google Pixel 3.

Brillante Pixel-Fotos jetzt auch mit anderen Smartphones möglich

Googles Smartphones räumen immer dann ab, wenn es um die Kamera geht. Was schon mit dem ersten Google Pixel begann und dem Google Pixel 2 fortgeführt wurde, funktioniert auch beim neuen Google Pixel 3 bestens. Die Konkurrenz steht hinten an, besonders was die Optimierungen der Kamera-Software angeht. Das muss aber nicht so bleiben, wie XDA Developers berichtet. Eine Portierung der Kamera-App inklusive des Nachtsichtmodus (Night Sight) ist jetzt bereits für manche Smartphones erfolgreich abgeschlossen worden. Ein Download der APK wird bereits angeboten – wenn auch nicht besonders poliert.

Mit Night Sight hat sich Google besonders um Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen gekümmert. Die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen – andere Smartphones machen da längst schlapp. Manche Nutzer ziehen bereits Parallelen zu deutlich teureren Spiegelreflexkameras. Die Kamera beziehungsweise die Software von Google nimmt viel Licht auf, reduziert das Rauschen und nutzt HDR+-Technik, um ein möglichst natürliches Foto zu produzieren.

Was wir von der Kamera im Google Pixel 3 XL halten, seht ihr mit vielen Beispielen in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Google Pixel 3 XL im Kamera-Test: Natürlich schön – aber nicht perfekt.

Google Pixel 3 XL bei Amazon kaufen *

Googles Kamera-App bei LG, Huawei und Honor

Wer selbst mit der Kamera-App von Google auf einem anderen Smartphone experimentieren möchte, der kann sich entsprechende Portierungen jetzt herunterladen. Zu den unterstützten Handys gehören das Huawei Mate 10 (Pro), das Honor Play sowie die Smartphones LG V30 und die älteren Modelle LG G5 und LG G6. Auf Handys mit ähnlicher Firmware dürfte die Portierung ebenfalls laufen, wobei es hier häufiger zu Fehlern und Abstürzen kommen kann. Insgesamt sei gesagt, dass die Apps auch bei den genannten Smartphones nicht immer tadellos laufen. Ein Nutzer berichtet zum Beispiel von Problemen bei Panorama-Aufnahmen, welche die App fast zum Absturz bringen kann. Probleme soll es auch bei Huaweis gerade veröffentlichter Benutzeroberfläche EMUI 9 geben.

Die APK-Datei für LG-Smartphones gibt es hier im Forum von XDA Developers. Zum Download für die Smartphones Honor Play, Huawei Mate 10 und Huawei Mate 10 Pro haben die Entwickler einen eigenen Beitrag geschrieben. In beiden Fällen handelt es sich um eine Beta-Version, die Fehler aufweisen kann.

Welches Smartphone hat die beste Kamera? Findet es heraus in unserem Video:

Kameravergleich September 2018.

Wie immer sollte bei Apps, die nicht offiziell im Play Store von Google angeboten werden, besondere Vorsicht gelten. Eine Nutzung geschieht auf eigene Gefahr. Um Fremd-Apps zuzulassen, muss eine entsprechende Änderung in den Einstellungen des Smartphones vorgenommen werden. GIGA übernimmt keine Haftung bei Problemen. Die Installation erfolgt auf eigene Gefahr.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung