Hat sich das iPhone 7 aufgehangen oder funktioniert das Apple-Gerät nicht mehr so, wie es soll, kann ein Soft-Reset Probleme lösen. Im Vergleich zu alten Modellen wird der Soft-Reset am iPhone 7 auf einem anderen Weg als bisher durchgeführt.

 

Apple iPhone 7

Facts 

Mit dem Soft-Reset wird ein Neustart des iPhone 7 erzwungen. Dies ist z. B. nötig, wenn das Gerät nicht mehr auf Eingaben reagiert oder dauerhafte Fehler einen normalen Betrieb unmöglich machen. Bei dem Vorgang werden keine Daten gelöscht.

iPhone 7 Review

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Neustarten durch Soft-Reset

iphone-7-hard-reset
Bislang wurde der harte Neustart durch das Drücken der Standby- und Home-Taste erzwungen. Mangels eigenem Home-Button ist dies beim neuesten iPhone-Modell nicht mehr möglich. Im neuesten Apple-Smartphone ist der Home-Button im Display integriert, reagiert also aller Voraussicht bei schweren Fehlern oder Systemabstürzen auch nicht mehr. Das Gerät ist aber natürlich nicht verloren. So funktioniert der Soft-Reset beim iPhone 7:

  • Haltet die Power-Taste am rechten Rand des iPhone gedrückt.
  • Haltet gleichzeitig den Leiser-Button für ca. zehn Sekunden gedrückt.
  • Das Apple-Logo sollte nun auf dem Bildschirm erscheinen, ein Zeichen dafür, dass das System heruntergefahren und der Soft-Reset geglückt ist.

Die hier beschriebene Methode für den Soft-Reset funktioniert natürlich auch mit dem neuen iPhone 7 Plus.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

So funktioniert der Soft-Reset am iPhone 7

Das Vorgehen unterscheidet sich also nicht großartig vom bisherigen Weg für den iPhone-Neustart, allerdings übernimmt der Volume-Down-Button nun die Aufgabe des Home-Buttons.

Solltet ihr häufiger Probleme mit eurem neuen iPhone haben, werft auch einen Blick in unsere Troubleshoots zum aktuellen Apple-Flaggschiff:

Bild: xrrr

Farbwahl beim iPhone 7 – eure Meinung?