Hat sich das iPhone 7 aufgehangen oder funktioniert das Apple-Gerät nicht mehr so, wie es soll, kann ein Soft-Reset Probleme lösen. Im Vergleich zu alten Modellen wird der Soft-Reset am iPhone 7 auf einem anderen Weg als bisher durchgeführt.

 

Apple iPhone 7

Facts 

Mit dem Soft-Reset wird ein Neustart des iPhone 7 erzwungen. Dies ist z. B. nötig, wenn das Gerät nicht mehr auf Eingaben reagiert oder dauerhafte Fehler einen normalen Betrieb unmöglich machen. Bei dem Vorgang werden keine Daten gelöscht.

iPhone 7 Review

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Neustarten durch Soft-Reset

iphone-7-hard-reset
Bislang wurde der harte Neustart durch das Drücken der Standby- und Home-Taste erzwungen. Mangels eigenem Home-Button ist dies beim neuesten iPhone-Modell nicht mehr möglich. Im neuesten Apple-Smartphone ist der Home-Button im Display integriert, reagiert also aller Voraussicht bei schweren Fehlern oder Systemabstürzen auch nicht mehr. Das Gerät ist aber natürlich nicht verloren. So funktioniert der Soft-Reset beim iPhone 7:

  • Haltet die Power-Taste am rechten Rand des iPhone gedrückt.
  • Haltet gleichzeitig den Leiser-Button für ca. zehn Sekunden gedrückt.
  • Das Apple-Logo sollte nun auf dem Bildschirm erscheinen, ein Zeichen dafür, dass das System heruntergefahren und der Soft-Reset geglückt ist.
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Die hier beschriebene Methode für den Soft-Reset funktioniert natürlich auch mit dem neuen iPhone 7 Plus.

So funktioniert der Soft-Reset am iPhone 7

Das Vorgehen unterscheidet sich also nicht großartig vom bisherigen Weg für den iPhone-Neustart, allerdings übernimmt der Volume-Down-Button nun die Aufgabe des Home-Buttons.

Solltet ihr häufiger Probleme mit eurem neuen iPhone haben, werft auch einen Blick in unsere Troubleshoots zum aktuellen Apple-Flaggschiff:

Bild: xrrr

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).