Marketingchef schürt Hoffnung: Xperia XZ4 könnte Sonys größtes Problem lösen

Kaan Gürayer

Seit Jahren schon strauchelt Sony auf dem Smartphone-Markt. Vom einstigen Erfolg sind die Japaner meilenweit entfernt. Ob das Xperia XZ4 die erhoffte Wende bringt? Zumindest einen vielfach geäußerten Kritikpunkt scheint sich der Hersteller zu Herzen genommen zu haben – und gelobt Besserung. 

Marketingchef schürt Hoffnung: Xperia XZ4 könnte Sonys größtes Problem lösen
Bildquelle: GIGA.

Es ist paradox: Zwar beliefert Sony viele hochkarätige Smartphone-Hersteller mit Kamerasensoren, schafft es aber selbst nie, im wichtigen Kamerasegment zur absoluten Champions League aufzuschließen. Auch das sonst hervorragende Xperia XZ3 hatte im Test mit dieser Schwäche zu kämpfen. Geht es nach Sonys Marketingchef Don Mesa, könnte der Nachfolger nun endlich Schluss mit dieser bekannten Achillesferse machen.

Sony Xperia XZ4: Deutlich bessere Kamera als im Vorgänger

„Wir hoffen, eine deutlich bessere Kameraerfahrung zu bieten“, so Mesa im Hinblick auf das Xperia XZ4 gegenüber den Kollegen von Digital Trends. Was genau der Sony-Manager damit meint, bleibt aber unklar. Letzten Gerüchten zufolge soll Sony es Huawei gleichtun und beim Xperia XZ4 auf eine Triple-Kamera setzen.

Neben der Triple-Kamera soll das Sony Xperia XZ4 auch unter der Haube keine Kompromisse eingehen und unter anderem ein 6,55-Zoll-OLED-Display mit 21:9-Seitenverhältnis besitzen, vom schnellen Snapdragon-855-Prozessor angetrieben werden, auf Android 9 Pie laufen und einen starken 3.900-mAh-Akku an Bord haben.

Wie das Sony Xperia XZ4 aussehen könnte, seht ihr hier: 

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Sony Xperia XZ4 in Bildern: Ein Blick auf das umwerfende Top-Smartphone für 2019.

Sony Xperia XZ3 bei Amazon kaufen *

Sony Xperia XZ4: Doch keine Compact-Version?

Zuletzt gab es Hoffnungen, dass Sony beim Xperia XZ4 wieder eine der beliebten Compact-Versionen anbieten könne. Darauf angesprochen gibt sich der Sony-Mann kryptisch: „Wir haben an den Compact-Versionen lange festgehalten, weil sie einfacher zu bedienen waren“, erläutert Don Mesa. „Es gibt immer Raum für unterschiedliche Displaygrößen, aber die Leute wollen größere Bildschirme (…)“ Zumindest indirekt erteilt Sonys Marketingchef einer kompakteren Ausführung des Xperia XZ4 damit eine Absage.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung