Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. AirPods Pro: Transparenzmodus einstellen – so gehts

AirPods Pro: Transparenzmodus einstellen – so gehts

Apple AirPods Pro (© GIGA)

Eines der Top-Features der AirPods Pro ist der „Transparenzmodus“. Der Modus ist eine von drei verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten für die Geräuschkontrolle an den Kopfhörern. GIGA erklärt, wie ihr den Transparenzmodus aktiviert und was das bringt.

 
Apple
Facts 

Den Transparenzmodus gibt es nur bei AirPods Pro und den großen AirPods Max, nicht jedoch bei Kopfhörern der ersten, zweiten oder dritten Generation.

Anzeige

AirPods Pro/Max: Transparenzmodus aktivieren

Der Transparenzmodus ist das Gegenstück zur aktiven Geräuschunterdrückung. Ihr solltet diese Einstellung also aktivieren, wenn ihr mit den AirPods im Ohr unterwegs seid und noch Geräusche von der Umgebung mitbekommen wollt. Das ist vor allem dann wichtig, wenn ihr im Straßenverkehr mit den AirPods Pro teilnehmt und andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger mitbekommen möchtet oder im Zug sitzt und Ansagen hören wollt.

Anzeige
AirPods Pro im Vergleich
AirPods Pro im Vergleich Abonniere uns
auf YouTube

Während bei der aktiven Geräuschunterdrückung durch Mikrofone an den AirPods Geräusche per Antischall neutralisiert werden, sind Außengeräusche beim Transparenzmodus weiterhin zu hören. So lässt sich der Transparenzmodus einstellen:

  1. Drückt auf den Stiel von einem der beiden AirPods und haltet ihn etwas länger gedrückt.
  2. So schaltet ihr die einzelnen Geräuscheinstellungen um. Der Wechsel in den anderen Modus wird durch ein Klicken bestätigt.
  3. Alternativ könnt ihr die Einstellung auch am iPhone vornehmen. Ruft hierfür das Kontrollzentrum auf, während ihr die AirPods im Ohr habt.
  4. Tippt auf den Lautstärkeregler.
  5. Es öffnet sich ein neues Menü. Schaut unter die Lautstärkesteuerung, um die „Geräuschunterdrückung“ oder den „Transparenzmodus“ einzustellen.
Anzeige

Damit der Transparenzmodus und die Geräuschunterdrückung optimal funktionieren, sollten die AirPods gut im Ohr sitzen. Nutzt dafür die passenden Silikon-Aufsätze.

Transparenzmodus ohne iPhone? (Android)

Auch ohne iPhone lässt sich die Geräuscheinstellung der AirPods ändern:

  • Habt ihr eine „Apple Watch“, könnt ihr auch die Uhr für die Einstellung nutzen. Drückt während einer Wiedergabe auf das AirPlay-Symbol und wählt die gewünschte Geräuschoption über das entsprechende Menü aus.
  • Mac-Nutzer finden die Einstellung über das Lautsprecher-Symbol.
Apple AirPods Max
Apple AirPods Max
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.04.2024 04:15 Uhr

Transparenzmodus reduzieren oder verstärken

Darüber hinaus könnt ihr die Geräuschsteuerung in den Bluetooth-Optionen einrichten:

  1. Öffnet die Einstellungen eures iPhones oder iPads.
  2. Steuert den Bereich „Bluetooth“ an.
  3. Sucht nach dem Eintrag für die gekoppelten AirPods Pro oder AirPods Max.
  4. Drückt hier auf das blaue „i“-Symbol.
  5. Jetzt könnt ihr die Optionen „Geräuschunterdrückung“ oder „Transparenz“ wählen oder die Geräuschkontrolle ganz ausschalten.

Weiterhin kann man die Sensitivität des Transparenzmodus einstellen und angeben, in welchem Maß Umgebungsgeräusche in dem Modus noch zu hören sein sollen:

  1. Steckt die AirPods ins Ohr.
  2. Öffnet die Einstellungen am gekoppelten iPhone oder iPad.
  3. Wählt den Abschnitt „Bedienungshilfen“ aus.
  4. Steuert das Menü „Audio/Visuell“ an.
  5. Ruft die „Kopfhörer-Anpassungen“ auf und aktiviert die Option,.
  6. Drückt auf den Eintrag „Transparenzmodus“.
  7. Jetzt könnt ihr den „Eigenen Transparenzmodus“ auswählen.
  8. Aktiviert die Option „Umgebungsgeräuschreduktion“.
  9. Mit den Reglern stellt ihr nun die „Stärke“ für den Transparenzmodus ein und gebt so vor, wie viele Umgebungsgeräusche zu hören sein sollen.
Apple AirPods Pro (2021) mit MagSafe Ladecase
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 15.04.2024 01:26 Uhr

Im Abschnitt „Konversationsverstärkung“ könnt ihr zudem das Verhalten der AirPods bei Gesprächen mit anderen einstellen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige