Manchmal brauchen wir eine Person, die uns bei der Betreuung unserer Liebsten ein wenig unter die Arme greift. Betreut.de bietet diesen Service in deiner Region an. Wenn ihr mit dem Service aber nicht zufrieden seid oder den Anbieter wechseln wollt, solltet ihr eine Kündigung in Erwägung ziehen. Erfahrt hier, wie ihr bei betreut.de kündigen könnt und was ihr dabei beachten müsst. Außerdem stellen wir euch eine Kündigungsvorlage zur Verfügung. 

Ihr wart lange auf der Suche nach einem Babysitter, einer Nanny, einer Tagesmutter oder einer Pflegekraft in eurer Region und wurdet auf betreut.de fündig? Dann seid ihr da sicherlich nicht alleine, denn diese Seite kann bereits viele glückliche Kunden verbuchen. Was aber, wenn ihr diesen Dienst nun nicht mehr benötigt, da ihr bereits Hilfe gefunden oder anderweitig Support bekommen habt? Dann empfiehlt es sich, bereut.de zu kündigen.

Wie könnt ihr betreut.de kündigen?

Es gibt mehrere Wege, wie ihr euer betreut.de-Konto kündigen könnt. Beachtet dabei die Einhaltung der Kündigungsfrist, welche ihr eurem Vertrag oder den AGB von betreut.de entnehmen könnt. Diese Möglichkeiten stehen euch für eure Kündigung zur Auswahl:

Ganz einfach über die Website

Um euer Konto bei betreut.de zu kündigen, sind nur wenige Klicks notwendig:

  • Loggt euch mit euren Nutzerdaten bei betreut.de ein
  • Klickt auf euer Profilbild oben rechts
  • Wählt „Daten und Einstellungen“
  • Nun klickt auf „Informationen zur Mitgliedschaft“ und dann auf „Konto deaktivieren“
  • Gebt einen Grund für das Deaktivieren eures Kontos an
  • Klickt auf „Weiter“ und nun auf „Deaktivieren“

Euer Konto ist jetzt deaktiviert und nicht gelöscht!

Damit so etwas nicht passiert: 

Über einen Dienstleister

Ihr wollt die Kündigung nicht selbst übernehmen, sondern einen Dienstleister dafür beauftragen? Dann eignet sich die Nutzung von Kuendigung.org. Hierbei geht die Umsetzung besonders einfach und schnell. Beachtet jedoch, dass die Nutzung solchen Dienstleistern ein paar Euro kostet. Dafür seid ihr rechtlich abgesichert und habt keinen Stress.

So geht es ganz einfach:

  • Füllt die unten stehende Vorlage aus
  • Klickt auf „Jetzt kündigen“
  • Bekommt als Bestätigung der Kündigung eine E-Mail

Natürlich könnt ihr die Vorlage auch selbst per Post an betreut.de schicken. Dabei solltet ihr euch aber für eine Sendung per Einschreiben entscheiden, um im Zweifelsfall einen Kündigungsnachweis vorlegen zu können.

Der Support hilft euch weiter

Wenn ihr aus einem besonderen Grund eure Kündigung einreichen wollt oder nicht wisst, ob euch ein Sonderkündigungsrecht zusteht, solltet ihr den Support von betreut.de kontaktieren. Dort solltet ihr euch auch nach dem Einreichen eures Kündigungsschreibens melden, um den Bearbeitungsstatus und die Gültigkeit zu erfragen.