Mit iOS 16 führt Apple die geteilte iCloud-Fotomediathek ein. Damit können alle oder einzelne Fotos mit Freunden und der Familie geteilt werden.

 
iCloud
Facts 

Mit der Funktion lassen sich Bilder und Videos ganz einfach mit anderen iPhone-Nutzern teilen, etwa mit der Familie oder im Freundeskreis.

iPhone: Foto-Mediathek mit 6 Personen verwalten

So teilt ihr in iOS 16 eure Bilder in der iCloud mit anderen Nutzern:

  1. Ruft die Fotos-App auf dem iPhone auf.
  2. Öffnet hier die Einstellungen.
  3. Wählt bei der Option „Geteilte Mediathek“ „Konfigurieren“ aus.
  4. Ein Assistent hilft euch bei der Einrichtung der Fotomediathek. Folgt einfach den Anweisungen.
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Gratis-Apps für Windows 10
iCloud geteilte Fotomediathek
In den Einstellungen von iOS 16 lässt sich das Foto-Feature aktivieren (Bildquelle: GIGA)

Mit der Funktion lässt sich die Mediathek mit bis zu 5 anderen Nutzern teilen, die ebenfalls iOS 16 auf dem iPhone installiert haben. So könnt ihr gemeinsam auf die entsprechenden Bilder zugreifen, sie ansehen und auch bearbeiten oder löschen. Das gilt natürlich auch für Videos. Je Apple-ID kann eine Mediathek geteilt werden. Es können also nicht mehrere Fotomediatheken für verschiedene Nutzerkreise angelegt werden.

Weitere neue Features in iOS 16 stellen wir im Video vor:

Das ist neu in iOS 16 Abonniere uns
auf YouTube

So funktioniert die geteilte iCloud-Fotomediathek

Bei der geteilten Fotomediathek kann man auswählen, ob automatisch alle Fotos oder nur Fotos, auf denen bestimmte Personen erkannt wurden, freigegeben werden. Die Freigabe lässt sich auch für Aufnahmen zu einem bestimmten Datum einschränken oder ihr wählt gezielt nur die Bilder und Videos aus, die ihr mit anderen teilen wollt. iOS 16 kann dabei passende Bilder im „Für Dich“-Bereich vorschlagen, wenn zum Beispiel bestimmte Personen darauf erkannt wurden.

Habt ihr eure Inhalte ausgewählt, könnt ihr eine Vorschau der Mediathek anschauen. Zudem erhaltet ihr einen Link, über den ihr Freunde und Familienmitglieder zum Fotoalbum einladen könnt. Dann kann jeder seine eigenen Bilder und Videos zur Foto-Mediathek in der iCloud teilen. Neue Fotos lassen sich zudem auch direkt über die Kamera-App in der iCloud-Mediathek über einen Regler freigeben.

Geteilte Fotomediathek vs. Geteilte Alben?

Schon vor iOS 16 lassen sich Fotosammlungen an anderer über die „geteilten Alben“ freigeben. Dafür ruft man in der Fotos-App die entsprechende Option auf. So kann man ebenfalls bestimmte Nutzer auswählen, die auf die Inhalte im Album zugreifen können. Die geteilte iCloud-Fotomediathek ergänzt die Funktion und bietet die Möglichkeit, automatisiert ausgewählte Medieninhalte mit bis zu 5 anderen Nutzern zu verwalten. Die Beta-Version von iOS 16 könnt ihr schon jetzt installieren.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.