Über den Sprachbefehl „OK Google“ oder auch „Hey Google“ lässt sich der Google-Sprachassistent auf dem Smartphone starten. Wenn die Funktion bei euch häufig angeht, obwohl ihr gar nichts oder etwas ganz anderes gesagt habt, könnt ihr die „OK Google“-Funktion deaktivieren – ohne dabei den kompletten Google Assistant abzuschalten. Wie ihr das Starten des Sprachassistenten über eure die Stimme verbietet, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

Google Now Launcher

Facts 

Wenn ihr den Sprachassistenten von Google zwar gerne verwendet, der Startbefehl aber zu sensibel reagiert, euch das dauerhafte „Zuhören“ des Geräts nicht behagt oder ihr bemerkt habt, dass euer Akku darunter leidet, könnt ihr die „OK Google“-Funktion auch separat deaktivieren. Wie ihr den Google Assistant komplett auf einem Gerät abschaltet, erklären wir hier.

Google Assistant: Einrichten und deaktivieren
Google Home Mini Smart Speaker | 25 Euro Direktabzug im Warenkorb

Google Home Mini Smart Speaker | 25 Euro Direktabzug im Warenkorb

„OK Google“-Funktion deaktivieren: So geht's auf eurem Android-Smartphone

Je nach Android- und App-Version können sich die Menünamen und -punkte leicht unterscheiden. Um die „OK Google“-Funktion zu deaktivieren, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen eures Android-Smartphones.
  2. Wischt bis zum Punkt „Google“ herunter und tippt diesen an.
  3. Wählt den Menüpunkt „Kontodienste“ an.
  4. Im darauffolgenden Menü tippt ihr auf „Google-Suche, Google Assistant und Spracheingabe“.
  5. Tippt hier auf „Spracheingabe“.
  6. Unter dem Menüpunkt „Hey Google“ tippt ihr auf „Voice Match“.
  7. Hier könnt ihr nun „Hey Google“ deaktivieren, indem ihr den Schalter durch Antippen auf Aus (grau & links) stellt.
  8. (Optional) Wenn auch Navigation- und Fahr-Apps nicht das Mikrofon für die Sprachsteuerung aktivieren sollen, könnt ihr hier auch die Option „Im Auto“ deaktivieren.

Auch nach der Deaktivierung von „Hey Google“ könnt ihr den Google Assistant in verschiedenen Apps verwenden. Wenn ihr den Google Assistant starten wollt, müsst ihr entweder die Home-Taste länger gedrückt halten oder über die Gestensteuerung (ab Android 10), von einer der unteren Bildschirmecken diagonal zur Mitte des Bildschirms wischen. Wer noch mehr Tipps zum Assistant benötigt, findet hier die wichtigsten Befehle & Funktionen.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Namensänderung: So hießen Tech-Firmen vor ihrem Erfolg

„OK Google“ deaktivieren funktioniert nicht?

Lässt sich „OK Google“ nicht deaktivieren, nachdem ihr die Regler zurückgesetzt habt, versucht es zunächst mit einem Neustart eures Android-Smartphones. Lasst euch nicht vom Mikrofon-Symbol bei der Google-App irritieren, dieses bleibt auch, wenn das Kommando „OK Google“ oder der Google Assistant selbst ausgeschaltet ist. Testet, ob euer Handy jetzt noch auf euren Befehl reagiert.

Hat das nicht geholfen, könnt ihr nachschauen, ob es ein Update zur Google-App gibt. Installiert dieses, anschließend sollte sich die Option des Kommandos wieder an- und ausschalten lassen.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Nutzt ihr den Google Assistant häufiger und aus welchem Grund wolltet ihr die „OK Google“-Funktion deaktivieren? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Nicht jeder kennt die unzähligen Geheimnisse und Fakten hinter Android. Wie gut kennst du dich mit dem Betriebssystem von Google aus? Nimm an unserem Quiz teil und beweise dich!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Kolkmann
Thomas Kolkmann, GIGA-Experte für Streaming, Hard- und Software sowie Retro-Stuff.

Ist der Artikel hilfreich?