Der Signal-Messenger ist für viele Handynutzer eine gute WhatsApp-Alternative. Wer seinen Chats etwas mehr Ausdruck verleihen möchte, stellt sich die Frage, wie man in Signal einen Text formatieren kann.

 
Signal
Facts 

Auch in Signal kann man Wörter fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben. Allerdings ist das anders als in WhatsApp oder auch Telegram nur über einen Umweg möglich. Ihr benötigt dafür eine zusätzliche Web-App.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: WhatsApp & Co. – Die meistgenutzten Messenger in Deutschland

Signal: Schrift ändern – fett, kursiv, neue Schriftarten

Signal arbeitet mit dem Unicode-Standard. Dieser gibt an, in welcher Form Schrift wiedergegeben wird. Ihr braucht also einen entsprechend vorfomatierten Text aus einer anderen Anwendung. Für diesen Zweck eignet sich der Online-Dienst texteditor.com. Kopiert den Inhalt aus der Seite, um ihn in Signal einzufügen. Die Formatierung wird übertragen, sodass ihr den Text mit dem gewünschten Effekt erhaltet. So geht es:

  1. Gebt auf der Texteditorseite in das Feld oben das Wort oder den Satz ein, der formatiert werden soll.
  2. Anschließend bekommt ihr verschiedene Optionen vorgeschlagen. So könnt ihr den Text nicht nur kursiv oder fett erhalten, sondern aus zahlreichen unterschiedlichen Schriftarten auswählen.
  3. Kopiert den gewünschten Text, indem ihr den Finger länger darauf haltet.
  4. Mit dem Inhalt in der Zwischenablage macht ihr Signal auf.
  5. Fügt den Text in den Chat ein, indem ihr länger in das Texteingabefeld drückt.
  6. Einmal eingefügt, drückt ihr das Papierflieger-Symbol. Der Inhalt wird mit der ausgewählten Formatierung verschickt.
Signal Chat
Mit einem kleinen Umweg könnt ihr in Signal verschiedene Schriftformen und -arten auswählen (Bildquelle: Signal für Android / GIGA)

Tipp: Ihr könnt auch einfach die entsprechend formatierten Wörter oben im Artikel kopieren und in euren Chat einfügen und dann zu eurem Wunschtext umschreiben.

Um Text in WhatsApp zu formatieren, müsst ihr nicht einmal einen Umweg machen:

Allerdings funktioniert es nicht, den fetten oder kursiven Text aus WhatsApp zu kopieren und in Signal einzufügen. Hier erscheint der Inhalt stattdessen mit den Sonderzeichen vor und hinter dem Wort, die den entsprechenden Effekt auslösen.

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

Bei Signal durchgestrichen schreiben

Der Web-Dienst bietet viele verschiedene Formen. Allerdings fehlt hier die Option, um durchgestrichen zu schreiben. Auch für diesen Fall gibt es aber eine Lösung. Nutzt einfach den Dienst durchgestrichen-schreiben.de, erstellt wie oben euren eigenen Text und kopiert die gewünschte Variante, um sie in den Signal-Chat einzufügen.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.