Einer der wohl bekanntesten Streaming-Dienst für Sport mit hunderten Live-Übertragungen in der Woche ist Dazn. Doch wie genau funktioniert der Online-Anbieter und warum ist gerade Dazn so beliebt? Im folgenden Artikel erklären wir dies für euch.

 

DAZN

Facts 

In der heutigen Zeit, in der das lineare Fernsehen immer mehr von Online-Anbietern abgelöst wird, ist dies natürlich auch in der Sparte Sport der Fall. Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat sich Dazn als beliebter Streaming-Anbieter etabliert. Doch natürlich stellt sich auch bei Dazn die Frage nach dem Verhältnis zwischen Preis und Leistung und ob man das Angebot überhaupt empfangen kann. Hier erfahrt ihr im Folgenden die Grundlagen zum Streaming-Dienst.

Was ist DAZN?

Angebot und Preis von Dazn

Die ersten 30 Tage bei Dazn sind kostenlos. Danach müsst ihr ein kostenpflichtiges Abonnement für entweder 11.99 Euro im Monat oder 120 Euro für ein ganzes Jahr abschließen, um weiter auf das Angebot zugreifen zu können. Dabei konzentriert sich Dazn nur jeweils auf das Live-Sportevent, eine umfassende Vor- und Nachberichterstattung, wie man es aus dem Fernsehen gewohnt ist, entfällt.

Das Angebot wird zurzeit noch ständig ausgebaut und erweitert; ab 2021 ist Dazn beispielsweise Inhaber der Übertragungsrechte für die Uefa Champions League. Dazn konnte hier den bisherigen Inhaber der Lizenz Sky mit einem milliardenschweren Deal überbieten. Das hatte natürlich ein enormes Medien-Echo zur Folge. Momentan umfasst das Angebot unter anderem folgende Sportarten:

  • American Football (NFL)
  • Fußball (Bundesliga Freitagsspiel, viele Uefa Champions League Spiele, Uefa Europa League, La Liga, Serie A, Ligue 1)
  • Basketball (NBA)
  • Darts (PDC)
  • Baseball (MLB)
  • Eishockey (NHL)
  • Boxen
  • UFC
  • Motorsport
  • Rugby Union
  • Tennis
  • Radsport
  • Billiard

Neben diesen bietet Dazn noch weitere Extremsportarten und außerdem viele Zusammenfassungen oder exklusive Berichte zu den einzelnen Sportarten an.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele (Update zu Corona)

Voraussetzungen und Empfang von Dazn

Da ihr Dazn über Internet streamt, solltet ihr über einen entsprechend schnellen Anschluss verfügen, um keine störenden Schwankungen in der Übertragungsqualität in Kauf nehmen zu müssen. Um in der angebotenen Auflösung von 720p oder 1080p streamen zu können, solltet ihr über eine Internetverbindung verfügen, die mindestens 9 Mbit pro Sekunde schnell ist.

Ihr könnt neben der normalen Internet-Seite von Dazn ebenso die zugehörige App auf vielen Geräten wie Smart-TVs, Streaming-Boxen, PS4 und Xbox One, eurem Smartphone und sogar auf einem Sky-Q Receiver installieren und die Inhalte abrufen. Der Empfang des Angebotes eures Heimatlandes ist dabei sogar in ganz Europa möglich.