Smartwatch-Markt wächst stark: Wer abseits der Apple Watch davon profitiert

Sven Kaulfuss

Geht’s um die Smartwatch, dann heißt der Primus noch immer Apple Watch. Jüngste Zahlen vom Februar 2019 bestätigen Apples starke Position am Markt. Allerdings verdienen auch zwei Mittbewerber deutlich mit.

Smartwatch-Markt wächst stark: Wer abseits der Apple Watch davon profitiert
Bildquelle: GIGA.

Smartwatch-Markt wächst: Apple Watch, Samsung und Fitbit profitieren

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen NPD – nicht zu verwechseln mit der in Deutschland bekannten Partei, die am äußert rechten Rand des politischen Spektrums agiert – verkündet in einem aktuellen Report interessante Zahlen zum Smartwatch- und Wearable-Markt. Der wächst stark und nimmt weiter zu. Im Zeitraum von November 2017 bis November 2018 wurden 61 Prozent mehr Geräte verkauft als im Vorjahreszeitraum und auch der Umsatz legte um 51 Prozent zu. Macht am Ende einen Dollar-Wert von beinahe 5 Milliarden.

Derzeit haben Außenseiter, wie die im Video gezeigte LG Watch W7, keine Chance gegen Apple und Co:

Smartwatch mit echten Zeigern: LG Watch W7 im Hands-On.

Und wer bekommt das ganze Geld? An erster Stelle Apple, danach folgen aber auch schon Samsung und Fitbit. Auf alle drei Anbieter verfallen unglaubliche 88 Prozent aller verkauften Einheiten, sie profitieren am meisten vom Trend. Der Rest muss sich demnach gerade mal mit 12 Prozent des Marktes zufriedengeben. Doch die Underdogs spornt dies an, denn wie NPD zu Protokoll gibt, arbeiten traditionelle Uhrenhersteller wie Fossil und fitnessorientierte Marken wie Garmin daran, ihren Marktanteil zu erhöhen und bauen dementsprechend ihre Bemühungen bei den Smartwatches aus.

Ob Apple am Design seiner Smartwatch arbeitet und uns demnächst überrascht? Spannend wäre es:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
So eine Apple Watch gab es noch nie: Diese Smartwatch-Idee lässt uns träumen.

Smartwatches beliebt bei Jüngeren, Ältere holen auf

Spannend auch die folgenden Zahlen hinsichtlich der Smartwatch-Nutzer:

  • 16 Prozent der erwachsenen US-Bürger besitzen jetzt eine Smartwatch – ein Wachstum um 12 Prozent, verglichen mit dem Dezember 2017.
  • Im Altersbereich zwischen 18 und 34 liegt der Wert noch höher – 23 Prozent beträgt hier die Marktdurchdringung.
  • 15 Prozent nutzen ihre Smartwatch schon, um ihr nicht minder smartes Zuhause zu steuern.

Die beliebtesten Smartwatches bei Amazon *

Für die Zukunft rechnen die Experten von NPD mit einer wachsenden Marktdurchdringung bei älteren Menschen, vorangetrieben durch Smartwatches wie die Apple Watch Series 4. Diese bietet unter anderem ein EKG-Feature (derzeit nur in den USA), was besonders für ältere Kunden von Interesse ist und der Gesundheitsvorsorge dient.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung