Kann man eine externe Festplatte an den Sky Receiver anschließen?

Martin Maciej 1

Mit einem habt ihr Zugang zu einer Vielzahl von aktuellen Filmen sowie Serien und könnt Live-Fußball der Fußball-Bundesliga und der Champions League am TV-Bildschirm genießen. Aufgrund der Vielzahl der spannenden Sendungen kann man sicherlich nicht alle Angebote auf einmal ansehen.

Kann man eine externe Festplatte an den Sky Receiver anschließen?

Da stellt sich die Frage, ob man eine externe Festplatte an den Sky Receiver anschließen kann, um so das Programm des Pay-TV-Senders aufzunehmen.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Bundesliga, Filme und Co. mit Sky Go auf dem Fernseher übertragen - die Möglichkeiten.

Sky Receiver: Externe Festplatte anschließen - Infos

externe-festplatte-sky
Geht es nach Sky, sollt ihr für die Aufnahme des Sky Programms externe Festplatten direkt aus dem Angebot des Pay-TV-Senders verwenden. Hier gibt es sowohl eine 320 GB-Variante, als auch eine externe Sky-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 160 GB. Wer noch mehr Speicherplatz benötigt, findet sogar einen Sky Receiver mit 2 TB-Speicherplatz. . finden sich viele externe Festplatten, die mit einem möglichen Sky-Anschluss werben. Diese Festplatten sind allerdings in der Regel nicht von Sky freigegeben und sind demnach auch nicht mit dem Sky Receiver kompatibel. Eine Aufnahme des Sky Programms, bzw. ein Abruf von Sendungen über Sky Anytime ist mit einer externen Festplatte demnach in der Regel nicht möglich. Für den Einsatz einer „herkömmlichen“ externen Festplatte verlangt das Sky-Programm bestimmte Skripte und Verschlüsselungen, um von der Sky-Karte richtig erkannt zu werden.

Festplatten Receiver bei Sky *

Sky Receiver: Externe Festplatte anschließen – So geht‘s

Zwar kursieren im Netz einige Anleitungen, die das Anschließen einer externen Festplatte an einen Sky Receiver beschreiben, allerdings sind diese sehr ungenau, bzw. führen nicht zum gewünschten Ergebnis. Hier wird empfohlen, die Festplatte in FAT32 zu formatieren und diese dann per USB an den Receiver anzuschließen.

Zum Thema: Externe Festplatte formatieren und partitionieren in nur 10 Minuten

sky-externe-festplatte
Die Verbindung funktioniert allerdings nur mit Festplatten, die für den Empfang von Sky vorbereitet wurden. Diese erhält man in der . Viele externe Festplatten bei eBay, Amazon und Co., die mit der Verbindung zu Sky werben, sind nicht von Sky abgesegnet. Zwar werben die Händler mit dem Artikeltitel „Sky+ externe Festplatte 320 GB“ u.ä., in der Beschreibung wird aber von einer einwandfreien Funktionalität mit Sky Abstand genommen. Eine Nutzung von Sky Anytime wird ebenfalls ausgeschlossen.  Zudem habt ihr keine Sicherheit, dass das Anschließen auch tatsächlich funktioniert, bzw. Aufnahmen mit der Festplatte abspielbar sind. Solltet ihr versuchen, solch eine externe Festplatte an den Sky Receiver anzuschließen, geschieht dies auf eigene Gefahr.Wer eine externe Festplatte für Filme, Serien und Sport bei Sky benötigt, muss demnach derzeit mit den von Sky angebotenen Geräten vorlieb nehmen.

Sky Abo im Angebot *

Weitere Artikel zum Thema:

Video-On-Demand-Anbieter: Welcher ist der passende für euch?

In den vergangenen Monaten & Jahren sind zahlreiche Video-on-Demand-Anbieter auf die Internet-Nutzer losgelassen worden. Doch welcher Dienst ist eigentlich der passende für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
* Werbung