Es tut sich so einiges bei dem Lieblingsmessenger der meisten Smartphone-Nutzer. Nachdem zuletzt der Snapchat-ähnliche Status eingeführt wurde und die Rückkehr des alten Status ansteht, kann man nun auch wichtige Nachrichten in WhatsApp anpinnen. Bis zu drei Gesprächsverläufe können so oben im Chatverlauf angeheftet werden, um auch bei längerer Kontaktpause schnell darauf zugreifen zu können.

 

WhatsApp für Android

Facts 

Mit der neuen Funktion können Gespräche endlich organisiert, wichtige Nachrichten sortiert und spannende Verläufe priorisiert werden.

So könnt ihr die Emojis in WhatsApp verwenden (Video):

WhatsApp: Emoji in Fotos einfügen

Wichtige WhatsApp-Gespräche fixieren: So funktioniert es

  1. Um den Chat anzupinnen, öffnet zunächst die Übersicht aller Gespräche.
  2. Haltet dann euren Finger auf dem Gespräche gedrückt, welches ihr fixieren wollt.
  3. Es öffnet sich oben eine neue Auswahl. Drückt hier auf die Pin-Nadel.
  4. Ganz gleich, wie lange das letzte Gespräch mit diesem Kontakt her ist, der Chatverlauf bleibt dauerhaft im oberen Bereich der Übersicht und wird nicht mehr nach unten geschoben.

In der Standardeinstellung wird der jeweils frischeste Chat mit der letzten empfangenen Nachricht ganz oben in der Liste der Chatverläufe angezeigt. Wer viel über das Smartphone plaudert, kann so schnell den Verlauf mit seinen liebsten Chatpartnern aus den Augen verlieren. Mit der neuen Anpinnfunktion können bis zu drei Unterhaltungen im oberen Bereich der Chatverläufe fixiert werden.

Ganz gleich, wie alt die letzte Nachricht aus dem fixierten Chat ist, das Gespräch bleibt dann dauerhaft als Favorit an der obersten Stelle im Fenster hängen. So könnt ihr schnell auf den Chat mit eurer Liebsten, dem Chef oder der Fußballgruppe zugreifen, ohne lange durch andere Gespräche scrollen zu müssen – Nutzer von Telegram genießen dieses Feature schon seit längerer Zeit. Um die Position wieder freizugeben und die Pin-Nadel zu entfernen, tippt einfach erneut länger auf den Eintrag für den Gesprächsverlauf und drückt die Reißzwecke erneut.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
WhatsApp: Deshalb sollte man diese Funktion nie verwenden

 

WhatsApp: Chats fixieren

Die neue Fixierfunktion war Bestandteil der WhatsApp-Version 2.17.1005 auf Android. Inzwischen wurde das Feature in der offiziellen Version ausgerollt. Auch Gruppenchats können so oben fixiert werden. Werden mehrere Chats fixiert, kann die Reihenfolge der Anzeige selbst bestimmt werden. Erhaltet ihr eine Nachricht in einem nicht-angepinnten Chat, erscheint der Gesprächsverlauf direkt unter den fixierten Beiträgen.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?