WhatsApp-Update herunterladen & Messenger aktualisieren

Thomas Kolkmann

Update 11. Oktober 2017

Apple-Nutzer bekommen Suchfunktion für einzelne Chats

Was bei Android schon lange Standard war, geht nun auch endlich bei der iOS-Version von WhatsApp: Die Suchfunktion in einzelnen Chats. So könnt ihr nach Zitaten oder Nachrichten aus einem bestimmten Chat, einer WhatsApp-Gruppe oder einem WhatsApp-Newsletter suchen. Bisher war es auf Apple-Geräten nur möglich, alle Chats von WhatsApp gleichzeitig zu durchsuchen.

Unter iOS ist die Suchfunktion jedoch ein klein wenig versteckt untergebracht. Damit ihr einen bestimmten Chat durchsuchen könnt, müsst ihr auf den Chatverlauf mit der entsprechenden Person oder Gruppe gehen und dann auf den Chat-Namen (oben) tippen. Im nun öffnenden Menü findet ihr die Option Chat durchsuchen.


WhatsApp fügt ständig neue Funktionen zu seinem Messenger hinzu, unsere Top-Tricks solltet ihr auf jeden Fall kenen:

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

Update 02. Mai 2017

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

Chats pinnen/fixieren

Mit der neusten Beta-Version 2.17.164 ist es nun möglich, bis zu drei unterschiedliche Chats zu pinnen beziehungsweise zu fixieren. So habt ihr die wichtigsten Chat-Partner oder Gruppenchats immer ganz oben, sodass ihr nicht erst wischen müsst, wenn ihr euch zuvor mit anderen Kontakten auseinandergesetzt habt. Das Feature wurde bereits im März erprobt, nun ist es für alle Beta-User verwendbar.

WhatsApp Update Chats fixieren

Dafür haltet ihr einfach längere Zeit auf einem Chat gedrückt, um diesen zu makieren. Optional könnt ihr noch weitere Chats antippen (maximal 3) und sie dann mithilfe des Pinnadel-Symbols (oben in der Auswahlliste) fixieren. Nun bleiben die ausgewählten Chats immer an der obersten Position, auch wenn euch andere Kontakte anschreiben.

WhatsApp pinnen fixieren Update

Update 08. Februar 2017

Offline-Nachrichten & neue Unicode-Smileys (demnächst)

Ab den WhatsApp-Versionen 2.17.X ist es nun auch möglich, Nachrichten aus dem Flugmodus oder in einem Funkloch für das spätere Versenden „abzuschicken“. So müsst ihr nicht mehr abwarten, bis ihr wieder Empfang habt, sondern könnt eure Nachrichten wie gewohnt schreiben. Sobald euer Smartphone wieder eine Internetverbindung aufbauen kann, werden die geschriebenen Nachrichten versendet.

Das Beta-Update 2.17.43 für Android verrät uns dazu, dass die neuen Unicode-Smileys demnächst in den Messenger verfügbar sind. Besitzer von Smartphone mit Android 7.0 oder iOS 10.2 werden die neuen Emojis bereits kennen. Unter anderem gibt es nun Smileys für die Facepalm-Geste, Übelkeit, Harambe und vieles mehr. Einen kompletten Überblick geben wir euch in folgendem Artikel: Alle neuen Emojis von iOS 10.2 & unsere Lieblings-Smileys.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung