Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. New Finance
  4. Deutsche Bank & Norisbank Störung aktuell: Online-Banking geht nicht – was tun?

Deutsche Bank & Norisbank Störung aktuell: Online-Banking geht nicht – was tun?

© Getty Images / fizkes
Anzeige

Bankgeschäfte werden heutzutage nicht mehr in der Filiale am Schalter, sondern online am PC oder per App erledigt. Hin und wieder kommt es aber vor, dass das Online-Banking nicht funktioniert. Einige Probleme lassen sich meist einfach beheben, manchmal ist man aber auf Mithilfe der Bank angewiesen. Aktuell gibt es größere Probleme bei Kunden der Deutschen Bank und Norisbank.

Manchmal lassen sich auch Störungen beim Online-Banking nicht vermeiden. In der Regel sind dann einzelne Bankinstitute betroffen. Hier erklären wir euch, wie ihr sicherstellen könnt, ob das Online-Banking eurer Bank down ist oder ob die Probleme an anderer Stelle zu suchen sind.

Anzeige

Deutsche Bank & Norisbank: Störung aktuell (29. August)

Heute, am 29. August 2022, gibt es einen größeren Ausfall beim Online-Banking der Deutschen Bank sowie Norisbank. So können sich zahlreiche Kunden nicht einloggen. Die Norisbank gehört zur Deutschen Bank. Beide Banken arbeiten online auf einer ähnlichen Plattform. Es liegt also vermutlich eine Störung beim Dienstleister vor, die sich auf die Logins beider Banken auswirkt. Wer sich anmelden will, bekommt nur diese Fehlermeldung zu sehen:

„Leider konnte Ihre Anmeldung nicht erfolgreich durchgeführt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Anmeldedaten oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.“

Anzeige

Das Problem ist bereits bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Seid ihr bei der Deutschen Bank oder Norisbank, müsst ihr euch etwas gedulden, bis die Störung behoben wird. Es wurde noch kein Zeitpunkt genannt, an dem alles wieder funktionieren soll.

Online-Banking geht nicht? Aktuelle Störungen prüfen

Ganz gleich ob ihr Kunde bei der Deutschen Bank oder einem anderen Geldinstitut seid: Wenn ihr euch nicht einloggen könnt, lohnt sich immer wieder ein Blick in die sozialen Kanäle eurer Bank, zum Beispiel bei Twitter oder Facebook. Größere Störungen werden hier kommuniziert. Auch das unabhängige Portal Allestörungen ist einen Blick wert. Hier können Nutzer sich melden, wenn sie Probleme bei ihrem Online-Dienst haben. Zwar lesen die Verantwortlichen hier vermutlich selten mit, ihr könnt so aber schnell ermitteln, ob ein Problem bei euch oder beim Anbietet vorliegt.

Anzeige

Im zweiten Fall hilft meistens nicht viel mehr als Geduld zu haben, bis die Störungen bei der Deutschen Bank & Co. behoben werden.

Online-Banking geht nicht? Probleme & Fehler prüfen

Falls ihr keine größere Störung ausmachen könnt, liegt das Problem vermutlich woanders. Überprüft dann Folgendes:

  • Für das Online-Banking müsst ihr natürlich online sein. Überprüft also, ob die Internetverbindung an eurem Gerät funktioniert.
  • Wollt ihr euch im Browser am PC einloggen, löscht den Cache und die Cookies des Programms.
  • Stellt zudem sicher, dass der Browser in der aktuellen Version läuft.
  • Versucht den Login mit einem alternativen Browser-Programm.
  • Wollt ihr euch in der Banking-App auf dem Smartphone einloggen, sollte auch das Handy mit dem Internet verbunden sein.
  • Das mobile Betriebssystem Android und iOS sollten aktuell sein.
  • Auch die Banking-App sollte mit dem aktuellen Update laufen.
  • Einige Banking-Apps funktionieren nicht, wenn das Smartphone gejailbreakt oder gerootet ist. Wenn ihr euer Smartphone in der Richtung modifiziert habt, müsst ihr eure Bankgeschäfte mit einem anderen Gerät durchführen.
  • Überprüft, ob ihr die richtigen Anmeldedaten eingegeben habt. Bei dem PIN handelt es sich nicht um den PIN eurer Geldkarte, sondern um eine eigene Online-PIN.
  • Bei den meisten Banken bekommt ihr zudem eine eigene Nutzerkennung zugewiesen. Meldet euch also damit und nicht mit eurer IBAN oder ähnlichen Daten an.
  • Möglicherweise habt ihr eure Login-Daten zu oft falsch eingegeben. Aus Sicherheitsgründen wird der Zugang so gesperrt. In dem Fall müsst ihr eure Bank kontaktieren, um neue Zugangsdaten zu erhalten.
Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige