Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. Hanson heute: Was machen die Brüder nach „MMMBop“?

Hanson heute: Was machen die Brüder nach „MMMBop“?

Nach „MMMBop“ kam nicht das Aus für die Hansons. (© IMAGO / Avalon.red / Dennis Van Tine / Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Mit ihrem eigenen Nachnamen als Bandname haben die Hanson-Brüder einen Über-Nacht-Erfolg erlebt. Wo Hanson heute ist und was nach „MMMBop“ für das Dreiergespann kam, verraten wir euch hier.

Anzeige

Lange blonde Mähnen und musikalisches Talent: Die Hanson-Brüder haben 1997 mit ihrem Hit-Song „MMMbop“ in kürzester Zeit die ganze Welt erobert. Der Debütsingle folgte direkt ein Album und mehrere Grammy-Nominierungen. Schluss war danach aber keineswegs.

Der Erfolg der Hansons mit „MMMbop“

Die Popgruppe aus Tulsa, Oklahoma, hat ihr wohl bekanntestes Lied selbst veröffentlicht und vertrieben. Erst nach dem Erscheinen wurden die Brüder von ihrem damaligen Manager entdeckt. Kurze Zeit später folgte der Plattenvertrag mit „Mercury Records“, gefolgt von „Island Def Jam“.

Anzeige

Mehrere Gold- und Platin-Schallplatten sammelte der Song in den vielen Wochen, die er an der Spitze der Charts verbrachte. Nominiert für einen Grammy wurde die Gruppe in drei Kategorien: „Best New Artist“, „Best Pop Performance“ und „Record of the Year“.

Bis 2002 tourte die Band hauptsächlich in Nordamerika, mit vereinzelten Auftritten in Paris, Köln und London. 2003 trennte sich die Gruppe von der Plattenfirma, woraufhin sie ihr eigenes Label gründeten.

Anzeige

„MMMBop 2.0“: Das macht Hanson heute

Musikalisch war nach „MMMbop“ definitiv nicht Schluss für Isaac, Taylor und Zac. Auch wenn an den Erfolg ihrer ersten drei Alben nicht angeknüpft werden konnte, hat Hanson seit 1997 elf Alben veröffentlicht. Noch heute ist Hanson immer wieder auf Tour und veröffentlicht neue Lieder.

Auf ihren erfolgreichsten Hit folgte 2023 dann eine 2.0-Version. In Zusammenarbeit mit der britischen Band „Busted“ entstand „MMMbop 2.0“, das den 90er-Hit an die jüngere Generation bringen soll.

Red Green Blue
Red Green Blue
Das 2022 erschiene „Hanson“-Album mit 15 Songs.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 08:44 Uhr

Die drei Brüder engagieren sich insbesondere mit ihrer Musik aktiv für Wohltätigkeitszwecke, wie beispielsweise dem Kampf gegen den HI-Virus in Afrika. Im Zuge dessen haben sie 2006 mit einem Schulchor aus Soweto die Single „Great Divide“ veröffentlicht, deren Erlöse an diverse Organisationen gingen. 2010 unternahmen die Hansons vor jedem ihrer Konzerte der „Shout It Out“-Tour Fußmärsche, um Aufmerksamkeit auf die Armut in Afrika zu lenken – eine Aktion, die bereits seit 2007 existierte.

Abseits ihrer eigenen Musik kann der eine oder andere aufmerksame Fan die drei Hansons in Katy Perrys Musikvideo zu „Last Friday Night“ entdecken. In der amerikanischen Ausgabe von „The Masked Singer“ trat Hanson 2021 als Matroschka-Puppen auf und belegte den fünften Platz.

Familienzuwachs der Hansons: Wie viele Kinder haben die Brüder?

Privat waren die Hansons fleißig damit beschäftigt, den Familien-Klan zu vergrößern. Insgesamt 15 Kinder haben die Brüder, aufgeteilt in ihren jeweiligen Familien, bekommen.

Der jüngste Hanson, Zac, hat mit seiner Frau Kathryn Tucker fünf Kinder bekommen. Sein ältester Bruder, Isaac, hat es hingegen bei drei Kindern belassen. Die meisten Nachkommen hat mit Abstand der mittlere Hanson, Taylor. Dieser hat mit seiner Partnerin ganze sieben Kinder bekommen.

Stand 2021 verrieten die Hansons, dass ihre Familie mittlerweile vollständig ist – ganz ausschließen wollen sie neue Familienmitglieder jedoch nicht.

Tief musste bei der Produktion der Hanson-Alben nicht in die Tasche gegriffen werden. Ganz anders sieht es jedoch bei diesen Exemplaren aus:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige