Apple hat Anfang September die neuen iOS-Geräte vorgestellt. 2022 gibt es wieder 4 Modelle: Das iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Worin unterscheiden sich die einzelnen Modelle?

 
Apple iPhone
Facts 

Wie in den vergangenen Jahren gibt es neben dem normalen Modell auch zwei „Pro“-Varianten. Neu ist bei der 2022er-Generation das „Plus“-iPhone. Es ersetzt das kleine „Mini“-Modell. Ein iPhone 14 mini gibt es also nicht und ist derzeit auch nicht geplant.

iPhone 14, Plus, Pro & Pro Max: Unterschiede im Überblick

Technische Details im Überblick

Das sind die technischen Spezifikationen der einzelnen iPhone-14-Modelle:

iPhone 14iPhone 14 PlusiPhone 14 ProiPhone 14 Pro Max
Display6,1 Zoll6,7 Zoll6,1 Zoll6,7 Zoll
Auflösung2532 × 1170 Pixel2778 × 12842556 × 11792796 × 1290
Maße146,7 × 71,5 × 7,80 mm160,8 × 78,1 × 7,80 mm147,5 × 71,5 × 7,85 mm160,7 × 77,6 × 7,85 mm
Gewicht172 Gramm203 Gramm206 Gramm240 Gramm
TechnikSuper Retina XDRSuper Retina XDRSuper Retina XDRSuper Retina XDR
SchutzIP68IP68IP68IP68
ProzessorA15 BionicA15 BionicA16 BionicA16 Bionic
Speicher128 GB | 256 GB | 512 GB128 GB | 256 GB | 512 GB128 GB | 256 GB | 512 GB | 1 TB128 GB | 256 GB | 512 GB | 1 TB
KameraDual-KameraDual-KameraPro-Kamera
Megapixel12 MP12 MP48 MP48 MP
Akku
  • 20 Stunden Videowiedergabe
  • 80 Stunden Audiowiedergabe
· 26 Stunden Videowiedergabe · 100 Stunden Audiowiedergabe· 23 Stunden Videowiedergabe · 75 Stunden Audiowiedergabe· 29 Stunden Videowiedergabe · 95 Stunden Audiowiedergabe
UVP zum Start
  • 999 €
  • 1.129 €
  • 1.389 €
  • 999 €
  • 1.129 €
  • 1.389 €
  • 1.299 €
  • 1.429 €
  • 1.689 €
  • 1.949 €
  • 1.449 €
  • 1.579 €
  • 1.839 €
  • 2.099 €
Angebote ohne VertragDirekt bei AppleDirekt bei AppleDirekt bei AppleDirekt bei Apple
Angebote mit VertragBei Media MarktBei Media MarktBei Media MarktBei Media Markt

Alles zu den neuen iPhones erfahrt ihr im Video:

Größe & Gewicht

Die neuen iOS-Geräte erscheinen in zwei verschiedenen Größen: Das Standard-iPhone und das iPhone 14 Pro haben eine Bildschirmdiagonale von je 6,1 Zoll (ca. 14,5 cm), das Plus- und Pro-Max-Gerät sind mit 6,7 Zoll (ca. 17 cm) ausgerüstet. Beim Gewicht bringt es nur das iPhone 14 mit 172 Gramm auf unter 200 Gramm. Alle anderen iPhone sind hier etwas schwerer.

iPhone 14 (Pro) vorgestellt Abonniere uns
auf YouTube

Display & Design

Beim Design macht Apple keine großen Sprünge. Alle neuen iPhones sind sich recht ähnlich und auch schon von der Vorgängergeneration kaum zu unterscheiden. Apple hat auch wenig Gründe, das Design zu ändern, schließlich ist die Optik das, was man bei Premium-Geräten erwartet. Das Gehäuse ist aus Aluminium und Glas gefertigt. Die Zertifizierung nach IP68 sorgt für den nötigen Schutz vor Wasser. So hält das neue iOS-Gerät einen halbstündigen Aufenthalt im Wasser in einer Tiefe von 6 Metern aus. Die „Ceramic Shield“-Vorderseite soll laut Apple mehr aushalten „als jedes Smartphone-Glas“.

Beim Display führt Apple bei den Pro-Modellen zwei neue Features ein: Die „Dynamic Island“ sorgt dafür, dass in die bisher „tote“ Notch endlich Bewegung reinkommt. In dem schwarzen Balken lassen sich verschiedene Funktionen anzeigen, etwa Routenangaben oder Informationen zu eingehenden Anrufen. Daneben sind die Displays der Pro-Modelle mit einer „Always on“-Funktion ausgerüstet. So sieht man dauerhaft die Uhrzeit, das Datum und andere Informationen, auch wenn der Bildschirm gesperrt und ausgeschaltet ist. Alle Geräte sind Face-ID-fähig. Touch-ID gibt es bei keinem der neuen iPhones.

Wie schon beim iPhone 13 ist das 120-Hertz-Feature auch bei der diesjährigen Generation auf die Pro-Modelle beschränkt. Das sorgt für besonders flüssige Abläufe beim Scrollen oder schnell abgespielten Inhalten auf dem Bildschirm. Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus müssen erneut mit eher mageren 60 Hertz auskommen.

Bei den Farben gibt es ebenfalls Unterschieden zwischen dem iPhone 14 / 14 Plus und dem iPhone 14 Pro / Pro Max. Die Pro-Modelle gibt es in 4 Farbvarianten (Dunkellila, Silber, Gold, Schwarz). Beim normalen und Plus-iPhone kann man sogar zwischen 5 Farben auswählen: Schwarz, blau, cremeweiß, violett und rot.

Die verschiedenen Farben des iPhone 14 (Bildquelle: Apple)

Leistung

Mit dem A16-Bionic bekommen nur die beiden Pro-Geräte einen komplett neuen Prozessor. Der überarbeitete Chip-Satz soll wie gewohnt für mehr Leistung sorgen. Gleichzeitig wird der Akku-Verbrauch um bis zu 20 Prozent gesenkt. Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus arbeiten mit dem A15-Bionic-Chip, der bereits im iPhone 13 für ordentliche Leistung sorgt. Für die 14er-iPhones wurde der Prozessor aber ebenfalls aufpoliert und verbessert.

Nur bei den beiden Pro-iPhones bekommt man mit dem A16-Bionic einen Prozessor, der für Spitzenwerte hinsichtlich der CPU-Leistung sorgt.

Kamera

Auf dem Papier hat Apple bei den Kameras nicht viel geändert. Ein Telezoom fehlt beim iPhone 14 weiterhin. Das iPhone 14 Pro / Pro Max erzielt mit dem Teleobjektiv aber scharfe Ergebnisse. Bei den Standard-Modellen gibt es 12 Megapixel, bei den Pro-Versionen 48 Megapixel mit der Hauptkamera. Vor allem die „Photonic Engine“ sowie das optimierte Zusammenspiel zwischen der Kamera-Software und dem Bionic-Prozessor sollen für schönere Bilder durch eine bessere Verarbeitung der Rohaufnahmen sorgen.

Die optische Bildstabilisierung sorgt für robuste und wackelfreie Aufnahmen, auch bei Erschütterungen und Bewegungen. Videos erstellt man in Full-HD.

Akku

Mit der reinen Akku-Kapazität kann Apple zwar auch beim iPhone 14 nicht punkten, allerdings ist auch dieses Mal das Zusammenspiel zwischen iOS und Hardware wieder so durchoptimiert, dass äußert lange Akku-Laufzeiten garantiert sind. Bei einer ausgiebigen Nutzung halten alle neuen iPhones wesentlich länger durch als ihre direkten Vorgänger. Wer sein iPhone im Alltag normal benutzt, wird durchaus auch 2 Tage ohne Ladegerät auskommen. Genaue Angaben zur Laufzeit und Kapazität findet ihr hier:

Speicher

Beim Speicher muss man wie bei allen iPhones bisher schon vor dem Kauf den Bedarf überlegen. Es gibt keine Möglichkeit zur Speichererweiterung. Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus gibt es in Varianten mit einer Größe von 128, 256 oder 512 Gigabyte. Die Pro-Modelle bieten zusätzlich eine gigantische 1-TB-Option.

Preise

Das „günstigste“ iPhone 14 ist die iPhone-14-Version mit 128 Gigabyte Speicherplatz. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Gerät liegt bei 999 Euro. Somit setzt Apple den Startpreis um 100 Euro höher an als noch im letzten Jahr. Das iPhone 14 Pro gibt es ab 1299 Euro, während das iPhone 14 Pro Max mit 1449 Euro startet. Erstmals durchbricht Apple 2022 die 2000-Euro-Marke: Das riesige iPhone 14 Pro Max mit 1 Terabyte Speicherplatz kostet 2099 Euro.

iPhone 14, Plus, Pro & Pro Max im Vergleich: Fazit – welches Gerät kaufen?

Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus unterscheiden sich lediglich in der Größe und der Akku-Leistung. Das Plus-Modell ist größer und die Batterie hält länger durch. Das Plus-Modell eignet sich also für alle, die zwar ein Gerät der aktuellen Generation, aber nicht das technisch hochwertigste und teuerste iPhone benötigen.

Wer das High-End-Gerät der diesjährigen Generation braucht, muss zum iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max greifen. Die Pro-Geräte unterscheiden sich ebenfalls durch ihre Größe und die Akku-Laufzeit. Technisch sind sie dem iPhone 14 und iPhone 14 Plus um einiges voraus. So gibt es nur bei den Pro-Modellen den neuesten A16-Prozessor. Zudem punkten die Pro-Modelle mit der Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz, der besseren Kamerauasstattung sowie der „Dynamic Island“-Funktion im Display. Will man also das technisch derzeit stärkste iPhone, sollte man zum iPhone 14 Plus greifen. Sind 6,1 Zoll zu klein und will man die maximale Akku-Laufzeit, darf es auch das iPhone 14 Pro Max sein.

Welches Handy soll ich kaufen? Frag unseren interaktiven Smartphone-Kaufberater!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.