AirPods 2 bekommen neues High-End-Feature

Florian Matthey

Apple soll nicht nur an einem größeren Profi-Kopfhörer, sondern auch an neuen AirPods arbeiten. Jetzt sind weitere Details zu den Neuerungen für die „AirPods 2“ durchgesickert.

AirPods 2 bekommen neues High-End-Feature
Bildquelle: GIGA.

AirPods 2 mit Geräuschreduktion

Offenbar plant Apple nicht nur für seine neuen Profi-Kopfhörer, sondern auch für die zweite Generation der kleinen Drahtlos-Ohrhörer AirPods ein Feature für Geräuschreduktion. Aktive Geräuschreduktion ist ein System, das mit „Antischall“ arbeitet, um Umgebungsgeräusche für den Benutzer unhörbar oder wenigstens deutlich weniger hörbar zu machen. Bei den AirPods 2 soll es sich anders als bei einigen High-End-Kopfhörern nicht um ein elektronisches, sondern um ein analoges System handeln. Das wollen zumindest die Analysten von Barclays erfahren haben.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Apple AirPods: Die wichtigsten Infos in Bildern.

AirPods 2 erscheinen vielleicht erst 2019

Den Informationen der Analysten zufolge werden die neuen AirPods wohl erst Anfang 2019 erscheinen. Zuvor könnte Apple den Preis des aktuellen Modells reduzieren, um die Verkaufszahlen schon vorher anzukurbeln. Neben der Geräuschreduktion erwarten andere Quellen einen Spritzwasserschutz sowie weitere Verbesserungen der Zusammenarbeit mit Siri: Benutzer sollen den Spracherkennungsassistenten nicht nur durch Antippen, sondern auch durch das Kommando „Hey Siri“ aktivieren können.

Für eine Optimierung der Hardware – beispielsweise für eine längere Akkulaufzeit – könnte der neue Drahtlos-Chip Apple W2 sorgen, den Apple bereits in die Apple Watch Series 3 integriert hat.

Quelle: 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link