Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Fire TV Stick reagiert langsam: Was tun?

Fire TV Stick reagiert langsam: Was tun?

Mit unseren Tipps sollte der Fire-TV-Stick wieder schneller laufen und der Ärger beseitigt werden (© Getty Images Plus / EllenaZ)
Anzeige

Ein Fire-TV-Gerät von Amazon bringt euch Inhalte per Stream auf den Fernsehbildschirm. Doch nach einiger Zeit passiert es oft, dass der Fire TV Stick nur noch sehr langsam auf Eingaben reagiert und Menüs nur sehr träge laden. Manchmal könnt ihr etwas dagegen tun und den Fire-TV-Stick wieder flott machen.

Viele Nutzer melden, dass ihr Fire-TV-Stick in dem Menüs sehr langsam reagiert und erst bei der Video-Wiedergabe ordentlich läuft. In dem Fall solltet ihr folgende Lösungsvorschläge durchgehen.

Anzeige

Fire TV Stick langsam: Das kann man tun

Beachtet, dass der Zahn der Zeit auch am HDMI-Stick nicht vorbeigeht. Habt ihr noch ein Gerät der ersten oder zweiten Generation, ist die Technik hier überholt. Ihr könnt also kaum etwas dagegen unternehmen, wenn das Gerät nur noch sehr behäbig läuft. Ein altes Fire-TV-Gerät solltet ihr demnach durch ein aktuelles Modell austauschen. Ihr könnt aber noch Folgendes versuchen:

  • Startet das Gerät neu, indem ihr es kurz vom Stromnetz nehmt. Ist das Fire-TV-Gerät wieder hochgefahren, überprüft, ob es immer noch langsam läuft.
  • Überprüft, ob ein Update vorliegt und aktualisiert die Software gegebenenfalls. Ihr erreicht das Update-Menü über EinstellungenMein Fire TVInfo. Hier wählt ihr „Nach Systemupdate suchen“.
Anzeige

  • Löscht nicht mehr benötigte Apps vom Stick.
  • Manchmal hilft es, manuell die Auflösung des Fire TV umzustellen.
  • Stellt sicher, dass das Internet zuhause richtig funktioniert. Verkleinert gegebenenfalls die Entfernung zum WLAN-Router. Auch ein Router-Neustart hilft manchmal, Probleme zu beheben.
  • Möglicherweise hilft es, den WLAN-Kanal in den Routereinstellungen zu ändern. Der Amazon-Support selbst empfiehlt bei einem 2,4-GHz-WLAN die Kanäle 1, 6, 7, 8 oder 11 und bei 5 GHz 36, 40, 44 oder 48.
  • Falls die Verbindung per WLAN zu langsam ist, könnt ihr den Stick mit einem zusätzlichen LAN-Adapter ausrüsten. Dann verbindet ihr das Gerät per LAN-Kabel mit dem Router.
Anzeige
Amazon Ethernetadapter für Fire TV
Amazon Ethernetadapter für Fire TV
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 17:25 Uhr

Falls euer Stick nicht nur in den Menüs langsam läuft, sondern auch die Wiedergabe schlecht läuft, helfen wir euch hier weiter:

Warum ist der Amazon Fire TV Stick so langsam?

Weiterhin hilft es oft, den Fire-TV-Cache zu löschen:

  1. Öffnet hierfür die Einstellungen des Geräts.
  2. Steuert den Bereich „Anwendungen“ an.
  3. Wählt hier „Installierte Apps verwalten“.
  4. Löscht den Cache und die Daten für einzelne Apps.

Ist euch das zu umständlich, installiert die kostenlose Anwendung „Background Apps and Process List“.

Background Apps and Process List : Made for Fire TV and Fire Tablets
Background Apps and Process List : Made for Fire TV and Fire Tablets
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 16:44 Uhr

Die App hilft euch dabei, den knapp bemessenen Fire-TV-Speicher sauber zu halten und auf einfachem Wege aufzuräumen. Ihr könnt hier sowohl nicht mehr benötigte Anwendungen schnell aufspüren als auch Hintergrundprozesse leicht beenden. Danach sollte der Fire-TV-Stick wieder schneller laufen.

Tipps für deinen Amazon Fire TV Stick – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Ein neuer Fire-TV-Stick ist schneller

Falls alle Tipps nicht helfen, tauscht das Gerät aus. Ein neuer Fire-TV-Stick ist relativ günstig zu haben und neuere Modelle stets mit aktueller Hardware, einem besseren Prozessor und optimierten WLAN-Chip ausgestattet, was sich durch eine bessere Leistung widerspiegelt.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (HD-Streaming)
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (HD-Streaming)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 15:27 Uhr

Manchmal wird empfohlen, anstelle des mitgelieferten Netzteils einen USB-Steckplatz am Fernseher für die Stromversorgung des Fire-TV-Sticks zu nutzen, damit der Stick durch eine andauernde Stromzufuhr nicht zu heiß und somit langsam wird. Wir raten jedoch davon ab, da der Stick hierdurch beschädigt werden kann. Schaltet ihr den Fernseher aus, wird auch der Fire-TV-Stick stromlos geschaltet. Läuft ein Update im Hintergrund, kann das den Stick irreparabel beschädigen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige