Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Amazon Echo Plus (2018): Mehr als nur ein neues Design (Besonderheiten, Ausstattung, Preis)

    Sebastian Trepesch

    Amazon hat den Echo Plus neu eingekleidet: Der smarte Lautsprecher mit Sprachassistent Alexa sieht jetzt so schick aus wie der klassische Echo. Und auch technisch hat sich einiges getan. Wir geben einen Überblick über die Funktionen des Echo Plus, der jetzt für 149,99 Euro erhältlich ist – in einer aktuellen Aktion sogar mit einer Hue-WLAN-Lampe von Philips.

    Das macht den Amazon Echo Plus (2018) besonders

    Der normale Echo ist ein Lautsprecher mit Alexa-Sprachassistent. „Alexa, wie wird das Wetter heute“ oder „Spiele Radio“ sind Standardaufgaben. Zusätzliche Fähigkeiten und Wissen kann man über sogenannte „Skills“ installieren – zum Beispiel Fahrplaninfos oder Witze erzählen.

    Gleiches kann der Amazon Echo Plus. Dieser Lautsprecher hat aber zusätzlich einen Zigbee-Hub für smarte Geräte integriert. Kompatible Lampen, Steckdosen, Sensoren und ähnliches kann man damit direkt an den Echo anbinden. Damit spart man sich einzelne Hubs für jede einzelne Hardware-Kategorie beziehungsweise jeden einzelnen Hersteller.

    Echo Plus mit Philips Hue bei Amazon kaufen

    Eine weitere Besonderheit, die erstmals die zweite Generation (2018) bietet, ist der integrierte Temperatursensor. Alexa kann somit die Frage beantworten: „Wie viel Grad sind es hier im Zimmer?“.

    Doch auch die Audioqualität hat Amazon verbessert. Genaueres hier im Vergleich mit anderen Echos:

    Bilderstrecke starten(13 Bilder)
    Klang im Test: Amazon Echo, Echo Dot und Echo Plus im Audiovergleich

    Nette Zusatzausstattung: Der Klinke-Anschluss ist nicht mehr nur Audioausgang, sondern auch -eingang. Somit kann man zum Beispiel einen MP3-Player oder E-Piano anschließen.

    Ausstattung und technische Daten des Echo Plus (2018)

    Audioinhalte strahlt der Lautsprecher nach allen Seiten, 360 Grad, ab. Zwei Echo Plus (nicht aber Echo Plus und Echo der ersten Generation) lassen sich zudem als ein Stereopaar betreiben. Wer mehr Bass möchte, kann auf den neuen Subwoofer von Amazon zurückgreifen oder sich gleich ein komplettes Bundle kaufen. Als Musikquellen kann man zum Beispiel auf bei Amazon gekaufte Songs und Alben zurückgreifen, kompatible Streamingdienste wie Spotify oder Internetradio.

    Aktuell kann man über die Alexa-Schnittstelle andere Echo-Geräte oder die Alexa-App anrufen. Eine Anbindung von Skype soll folgen.

    Technische Daten

    Lautsprecher 76-mm-Neodymium-Woofer und 20-mm-Hochtonlautsprecher
    Konnektivität WLAN a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz), Bluetooth (A2DP)
    Sprachassistentin Amazon Alexa
    Smart-Home-Hub Zigbee
    Maße 148 mm x 99 mm x 99 mm
    Gewicht 780 g
    Sonstiges Temperatursensor

    Den Echo Plus 2. Generation gibt es in den Farben Anthrazit, Hellgrau und Sandstein, jeweils als Stoffüberzug.

    Preis und Angebote für den Amazon Echo Plus (2. Generation, 2018)

    Der Echo Plus kostet 149,99 Euro. Die Sandstein-Ausführung ist ab 30. Oktober 2018 lieferbar, die anderen sind bereits jetzt verfügbar. Tipp: Aktuell gibt es ein Bundle, Echo Plus mit Philips-Hue-Lampe, ebenfalls für 149,99 Euro.

    Wer gleich eine ordentliche Musikanlage möchte, kann das Paket aus zwei Echo Plus und einem Echo Subwoofer wählen. Man kann es aktuell für 329,97 Euro (statt 429,97 Euro Einzelpreis) bestellen, es wird ab dem 24. November geliefert.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare