iCloud für Windows: Update der Apple-Software behebt dieses Problem

Holger Eilhard

Seit langer Zeit bietet Apple auch für Windows-Nutzer Apps, an um diesen die Nutzung der diversen iCloud-Features zu erlauben. In den vergangenen Tagen kam es dabei zu lästigen Problemen, welche Apple in Zusammenarbeit mit Microsoft nun behoben hat.

Apple iCloud: Update behebt Probleme nach dem Oktober-Update für Windows

Wie 9to5Mac berichtet, will Apple mit dem Update von iCloud für Windows auf Version 7.8.1 die Kompatibilität zwischen den eigenen Cloud-Diensten und dem Oktober-Update von Windows 10 wiederherstellen.

In den vergangenen Tagen klagten Anwender, die die aktuelle Windows-Version nutzten, beispielsweise über Fehlermeldungen beim Versuch der Installation der alten iCloud-App. Anwender, die iCloud für Windows bereits installiert hatten, beschwerten sich hingegen zum Beispiel über Probleme bei der Synchronisation von Fotos.

Microsoft zog daraufhin die Notbremse und blockierte kurzzeitig sogar die Installation des Oktober-Updates (Windows 10, Version 1809), wenn auf dem System iCloud für Windows gefunden wurde.

Hier sind 10 hilfreiche Tipps für die Nutzung von Windows 10:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10

iCloud für Windows: Apple aktualisiert für Microsofts Oktober-Update

Die neueste Version von iCloud für Windows kann über das von Apple mitgelieferte Software-Update installiert werden. Alternativ könnt ihr diese auch von Apples Webseite laden.

Die deutsche Apple-Seite („Veröffentlichungsdatum: 1. November 2018“) listet dabei aktuell noch Version 7.7 auf, während die englische Version bereits auf Version 7.8.1 hinweist. Entsprechend ist auf der deutschen Seite weiterhin davon zu lesen, dass die hauseigenen Cloud-Dienste nur mit „Microsoft Windows 7 bis Windows 10 (Update vom April 2018)“ kompatibel sind, während in der US-Version bereits lediglich von „Windows 7 oder neuer“ die Rede ist. Wir erwarten, dass Apple auch die deutsche Seite in Kürze entsprechend überarbeiten wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung