Wer in OS X nicht von den Push-Benachrichtigungen aus dem Trott gebracht werden will, kann den Nicht-stören-Modus von OS X Yosemite mit nur einem Klick einschalten.

 

OS X Yosemite

Facts 

Apples Mac-Betriebssystem verfügt bekanntlich, wie auch iOS, über eine Mitteilungszentrale. Das integrierte Benachrichtigungssystem empfängt Push-Benachrichtigungen von Apps und gekoppelten iOS-Geräten. Wer von den kleinen Bannern und Hinweistönen nicht aus dem Trott gebracht werden will, kann den Nicht-stören-Modus von OS X sogar mit nur einem Klick ein- und ausschalten.

OS X Nicht stören aktivieren – mit einem Klick

  1. In Vorbereitung für die folgende Anleitungen, sollte man die Finger mit einer kleine Übung lockern.
  2. Jetzt klickt man mit gedrückter alt-Taste auf das Icon der Mitteilungszentrale in der Menüleiste (oben rechts). Das Icon sollte jetzt ausgegraut und der Nicht-stören-Modus aktiv sein.
  3. Erneutes Klicken des Icons mit gedrückter alt-Taste deaktiviert den Modus wieder.

Außerdem kann man den Nicht-stören-Modus, wie auch unter iOS, automatisch zu bestimmten Zeiten ein- und ausschalten lassen. Zu finden ist diese Option in den Systemeinstellungen unter Mitteilungen.

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Ben Miller
Ben Miller, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?