Skype Resolver: IPs ermitteln über Usernamen – so wird es blockiert

Martin Maciej

Mit einem Skype Resolver ist es möglich, dass Fremde PC-Nutzer eure IP-Adresse über euren Skype-Usernamen herausfinden können. Mit der IP-Adresse lässt sich einiges an Unheil anrichten. So könnt ihr z. B. zum Teil eines Botnetzes werden. Hier erfahrt ihr, wie ihr einen Skype Resolver blockieren könnt, damit eure IP vor kriminellen Augen beschützt bleibt.

Damit die Anleitung ordnungsgemäß funktioniert, sorgt zunächst dafür, dass Skype in der aktuellsten Version auf der Festplatte installiert ist.

Skype Download Video.

So umgeht ihr den Skype Resolver

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
So sahen diese 12 populären PC-Programme früher einmal aus

Öffnet nun skype und wählt über „Aktionen“ die „Optionen“. Es öffnet sich ein Fenster, in welchem ihr verschiedene Einstellungen für den Messenger vornehmen könnt. Wählt ihr über den Button „Erweiter“ den Abschnitt „Verbindung“. Im neuen Fenster nehmt ihr nun folgende Eintragungen vor:

  • „Verwende Port 23267 für eingehende Verbindungen“
  • „Ports 80 und 443 als Alternative für eingehende Verbindungen verwenden“: Haken setzen
  • HTTPS
  • Host: 127.0.0.1
  • Port: 23267
  • Bei „uPNP verwenden“ und „Direkte Verbindungen zu meinen Kontakten erlauben“ können aktiviert bleiben

Nun müsst ihr Einstellungen an der Windows Firewall vornehmen. Öffnet auch hier die „Erweiterten Einstellungen“. Über „Eingehende Regel“ fügt ihr eine neue Regel hinzu.

Wählt im „Assistenten für neue eingehende Regel“ den „Port“ aus und klickt auf „Weiter“.

Im nächsten Fenster setzt ihr den Haken bei „TCP“ und gebt bei „Bestimmte lokale Ports“ den Wert „23267“ ein.

skype-einstellungen-anleitung

Skype Resolver: Schutz vor IP-Klau

Einmal auf „Weiter“ geklickt, wählt „Verbindung blockieren“. Im nächsten Fenster setzt ihr die Haken bei

  • Domäne
  • Privat
  • Öffentlicht

Wählt eine beliebige Bezeichnung.

Die obigen Einstellungen wiederholt ihr für „UDP“ anstelle von „TCP“. Speichert die Einstellungen und euer System wird einen Skype Resolver blockieren, sollten Unbefugte eure IP-Adresse über den Skype-Usernamen herausfinden wollen.

Weitere Artikel zum Thema:

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung