Windows 10: OneDrive-Ordner verschieben – So geht's

Robert Schanze 5

Windows 10 kommt standardmäßig mit dem Cloud-Dienst OneDrive. Der zugehörige Ordner ist unter euren Eigenen Dateien gespeichert. Ihr könnt ihn aber auch an einen anderen Speicherort kopieren. Wir zeigen, wie ihr den OneDrive-Ordner in Windows 10 verschiebt.

Video | Windows 10: OneDrive-Ordner verschieben – Anleitung

Windows 10: OneDrive-Ordner verschieben – Anleitung.

Das Verschieben des OneDrive-Ordner unter Windows 10 ist etwas knifflig. Wir zeigen, wie ihr es dennoch schafft, sodass eure OneDrive-Dateien erhalten bleiben.

Windows 10: OneDrive-Ordner verschieben – So geht’s

Um den OneDrive-Ordner in Windows 10 zu verschieben, macht ihr Folgendes:

  1. Sofern ihr bei OneDrive bereits angemeldet seid, müsst ihr euch zunächst von OneDrive abmelden. Klickt dazu mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol unten rechts in der Taskleiste und wählt den Eintrag Einstellungen aus. Klickt im Tab Konto auf den Button Verknüpfung von OneDrive aufheben.

  2. Windows 10 zeigt nun das Fenster Willkommen bei OneDrive an mit Anmelden-Button. Klickt noch nicht darauf, sondern navigiert nun zum Speicherort des OneDrive-Ordners. Standardmäßig befindet sich dieser in euren Eigenen Dateien unter dem Pfad: C:\Benutzer\BENUTZERNAME\
    Hinweis: Wählt statt BENUTZERNAME euren Profilnamen unter Windows 10.

  3. Markiert den Ordner OneDrive und drückt die Tastenkombination Strg + X, um ihn auszuschneiden. Navigiert zu dem Order, in dem der OneDrive-Ordner gespeichert werden soll, und drückt die Tastenkombination Windows + V, um ihn dorthin zu verschieben.
  4. Klickt nun in der OneDrive-Anmeldung auf den Button Anmelden. Falls ihr das Fenster geschlossen habt, startet ihr einfach erneut die OneDrive-App aus dem Windows-10-Startmenü.

  5. Loggt euch mit eurem Microsoft-Konto in OneDrive ein.
  6. Im Fenster Dies ist ihr OneDrive-Ordner klickt ihr unten auf den kleinen Schriftzug Speicherort ändern.
  7. Wählt nun den verschobenen OneDrive-Ordner aus. Bestätigt mit OK.
  8. Windows 10 sagt nun, dass in diesem OneDrive-Ordner bereits Dateien vorhanden sind. Klickt auf den Button Diesen Speicherort verwenden und klickt auf Weiter.
  9. Windows 10 zeigt an, welche Dateien synchronisiert werden sollen. Bestätigt eure Auswahl mit Weiter.
  10. Die Einrichtung ist abgeschlossen. Klickt auf Meinen OneDrive-Ordner öffnen, um ihn aufzurufen.

Der OneDrive Ordner ist nun verschoben und wird über die Microsoft-Cloud synchronisiert.

10 Tipps für Cortana, die jeder kennen sollte*

Was ihr noch zu Windows 10 und OneDrive wissen solltet:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung