Windows Movie Maker 2012

Marvin Basse

Mit dem Windows Movie Maker Download kann der User seine Videos editieren, schneiden und auf Dienste wie Youtube oder Facebook heraufladen.

Mit dem Windows Movie Maker Download lassen sich schnell und unkompliziert Videos editieren, schneiden und Effekte zu diesen hinzufügen. Wer zwischendurch mal ein paar Filme bearbeiten oder mit Musik unterlegen will, ist mit dem Freeware-Tool gut bedient. Außerdem steht ein AutoFilm-Design zur Verfügung: Damit lassen sich Titel, Abspann, Übergänge und Effekte automatisch hinzufügen - eine echte Zeitersparnis, wenn mal Eile angesagt ist.

Winload Windows Movie Maker Video.
Mittlerweile beherrscht der Windows Movie Maker Download auch HD-Formate wie 1080p und 720p. In dieser Auflösung kann das Programm Videos im Windows-Media-Format speichern.

Außerdem hat Microsoft dem Windows Movie Maker Download Upload-Funktionen für die Videoplattform YouTube spendiert. Dort kann der User sein Videomaterial mit maximal 720p Auflösung hochladen. Außerdem hat Microsoft für sein kostenloses Videotool eine Plugin-Schnittstelle geschaffen. Mit dieser können die Uploadfunktionen auf weitere Dienste ausgebaut werden, zum Beispiel auf Facebook, SmugMug, Picasa oder auf Drupal-gepflegte Websites.

Windows Movie Maker Download: Neu in der Version 2012:

  • Stabilisierung verwackelter Videos - ideal zum Beispiel für Handy-Aufnahmen (nur Windows 8)
  • verbesserte Nachvertonungs-Optionen und musikalische Untermalung der Videos
  • Möglichkeit zur Verwendung von Hintergrundmusik aus verschiedenen Video-Portalen (beispielsweise vimeo), die frei von Urheberrechten ist
  • Visuelle Darstellung der Audiospur
  • Zusätzliche Optionen bei der Verwendung von Texten im Video

Eine Alternative zu Windows Movie Maker stellt beispielsweise Virtual Dub dar. In der GIGA Software-Kategorie Videobearbeitung sind außerdem viele weitere, interessante Downloads zu dem Thema zu finden.

Hinweis: Bei der Installation ladet ihr den Installer der Windows Essentials Suite herunter. Nach dem Ausführen wählt ihr ausschließlich die Komponenten, die ihr installieren möchtet. Benötigt ihr also lediglich den Movie Maker, so könnt ihr alle anderen Häkchen wegklicken.

Zum Thema:

Fazit: Der Windows Movie Maker gehört inzwischen zu den Videobearbeitungstools mit der längsten Tradition. Dennoch bedauerlich, dass seit geraumer Zeit Windows XP-Nutzer davon nichts haben: Die Freeware lässt sich nur auf Windows 7 und Vista installieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Windows Movie Maker 2012

  • Videos schneller machen (VLC, YouTube, Movie Maker) – so geht's

    Videos schneller machen (VLC, YouTube, Movie Maker) – so geht's

    Ihr könnt die Wiedergabegeschwindigkeit von Videos im VLC Player oder auf YouTube erhöhen, um schneller die Informationen aufzunehmen. Das ist auch hilfreich, wenn der Sprecher im Video sehr langsam spricht. Wir zeigen, das geht und wie ihr im MovieMaker ein Video auch dauerhaft schneller speichern könnt.
    Robert Schanze
  • Ein Video aufhellen mit Freeware

    Ein Video aufhellen mit Freeware

    Während der Aufnahme sieht alles gut aus, aber das Ergebnis ist zu dunkel. Wenn ihr nachträglich ein Video aufhellen wollt, dann haben wir einige Tipps für euch. Einige Freeware-Tools bieten euch diese Funktion. Wir zeigen sie euch!
    Marco Kratzenberg
  • Windows 10: Wo ist der Movie Maker?

    Windows 10: Wo ist der Movie Maker?

    Mit dem Windows Movie Maker hat das Betriebssystem ein kostenloses und nützliches Tool zur Bearbeitung und Erstellung eigener Videos parat gehabt. Wer sein System allerdings auf Windows 10 upgradet, wird den Movie Maker nicht mehr finden.
    Martin Maciej
  • Video kleiner machen für WhatsApp, YouTube und Co.

    Video kleiner machen für WhatsApp, YouTube und Co.

    Video-Dateien können häufig enormen Speicherbedarf verlangen. Wollt ihr ein Video über WhatsApp verschicken, bei YouTube hochladen oder einfach Platz auf der Festplatte sparen, könnt ihr häufig das Video verkleinern.
    Martin Maciej
  • Video verkleinern: so geht's kostenlos mit Freeware

    Video verkleinern: so geht's kostenlos mit Freeware

    Ihr habt ein Video auf der Festplatte und wollt dieses auf einen USB-Stick kopieren oder per WhatsApp, bzw. E-Mail verschicken, bzw. hochladen? Dann könnt ihr das Video verkleinern, um so Speicherplatz auf dem Speichermedium zu sparen oder euer Datenvolumen, bzw. die Internet-Leitung nicht zu sehr in Anspruch zu nehmen.
    Martin Maciej
  • Gibt es eine iMovie Windows-Version?

    Gibt es eine iMovie Windows-Version?

    Wer damit am iPad oder Mac gearbeitet hat, wünscht sich ein iMovie für Windows. Hier erfahrt Ihr, ob es das gibt und welche Alternativen noch infrage kommen.
    Marco Kratzenberg
* Werbung