Die EM 2020 wird erstmals nicht nur in einem, bzw. zwei Ländern ausgetragen, sondern findet auf dem gesamten europäischen Kontinent statt. Am 19. September, fand die Vergabe der EM-Spielorte statt. Hier erfahrt ihr, wo das Finale der EM 2020 stattfindet und ob ein EM-Spiel 2020 in Deutschland stattfinden wird.

 

EM 2020: Europaweit in mehreren Ländern

Facts 

Zunächst war das EM-Turnier 2020 genauso wie die bisherigen Europameisterschaften als Wettbewerb geplant, der in einem, bzw. zwei Ländern, ähnlich wie die EM 2012 in Polen und Ukraine, stattfinden sollte. Die Bewerbungsfrist sollte am 15. Mai 2012 enden. Am 30. Juni 2012 hat UEFA-Präsident Michel Platini allerdings die Idee einer europaweiten EM geäußert, die am 6. Dezember 2012 auch von der UEFA bestätigt wurde.

Wo findet die EM 2020 statt? Austragungsländer und Stadien im Überblick

Die EM 2020 wird gleichzeitig das 60. Jubiläum der Fußball-Europameisterschaft sein. Bei dem europaweiten Turnier soll es sich um eine einmalige Veranstaltung halten, die nachfolgenden Turniere sind wieder mit einem Gastgeberland geplant. 32 Mitgliedsverbände haben ihr Interesse gezeigt, ein Spiel der EM 2020 ausgetragen. Letztendlich haben sich jedoch 19 Städte für die Spiele der EM 2020 beworben. Am 19. September wurden nun die EM 2020 Spielorte bekanntgegeben, 13 Stadien haben den Zuschlag erhalten:

  • Halbfinale und Finale EM 2020: London
  • Drei Vorrunden-Spiele und ein Viertelfinale: München, Baku, St. Petersburg, Rom
  • Drei Vorrunden-Spiele und ein Achtelfinale: Kopenhagen, Amsterdam, Dublin, Bukarest, Bilbao, Budapest, Glasgow

In Deutschland dürfen sich Fußball-Fans in München auf ein Spiel der EM 2020 im Viertelfinale sowie drei Vorrundenbegegnungen freuen. London ist Ausrichter für die heiße Phase der EM 2020.

Mit leeren Händen gehen aus der Vergabe der EM 2020:

  • Jerusalem
  • Skopje
  • Stockholm
  • Sofia
  • Cardiff
  • Minsk

EM 2020 in mehreren Ländern: Hier wird gespielt

Bereits vor der Vergabe haben folgende Städte ihr Bewerbung für die EM-Ausrichtung zurückgezogen:

  • Athen
  • Astana
  • Basel
  • Belgrad
  • Basel
  • Donezk
  • Helsinki
  • Istanbul
  • Jerewan
  • Lyon
  • Warschau und Chorzow
  • Porto und Lissabon
  • Zagreb

In Deutschland finden demnach drei Spiele in der Vorrunde und ein Viertelfinale statt. Ausgetragen werden die Spiele der EM 2020 auf deutschem Boden in München. Die heiße Phase der EM 2020, beide Halbfinals und das Finale, werden in London ausgetragen.


Deutschland hat sein Interesse an der Ausrichtung der Halbfinals und des Finales zurückgezogen, um damit die Chancen auf eine alleinige Ausrichtung der EM 2024 steigen zu lassen. Die letzte Europameisterschaft auf deutschem Boden ist inzwischen 26 Jahre her. Mit dem Verzicht stützte Deutschland gleichzeitig die Ambitionen der Engländer, die die EM 2020 nach London holen wollen. Gleichzeitig geht man nun davon aus, dass England Deutschland bei der Vergabe der EM 2024 zur Seite steht. Problematisch hierbei könnte noch sein, dass der DOSB (Deutsche Olympische Sportbund) gleichzeitig Interesse bekundet hat, sich für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Berlin oder Hamburg zu bewerben. Bleibt abzuwarten, ob zwei gigantische Sportveranstaltungen in einem Jahr in Deutschland machbar sind.

Folgende EM 2020 Stadien befanden sich in der näheren Auswahl als Ausrichter für die Europameisterschaft in fünf Jahren:

Land Stadt/Spielort Stadion Plätze
Aserbaidschan Baku Baku Olympiastadion (Neubau) 68.000
Belgien Brüssel Neues Nationalstadion (Neubau) 60.000
Bulgarien Sofia Wassil-Lewski-Nationalstadion 46.340
Dänemark Kopenhagen Telia Parken 38.076
Deutschland München Allianz Arena 67.812
England London Wembley Stadion 90.000
Irland Dublin Aviva Stadion 51.700
Israel Jerusalem Teddy-Kollek-Stadion 50.000
Italien Rom Olympiastadion 72.698
Mazedonien Skopje Philip-II-Arena 36.400
Niederlande Amsterdam Amsterdam Arena 52.960
Rumänien Bukarest Neues Nationalstadion (Neubau) 65.000
Russland Sankt Petersburg Gazprom-Arena 69.501
Schottland Glasgow Hampden Park 52.500
Schweden Stockholm Friends Arena 50.000
Spanien Bilbao Estadio de San Mamés 50.000
Ungarn Budapest Neues Nationalstadion (Neubau) 65.000
Wales Cardiff Millennium Stadium 74.500
Weißrussland Minsk Traktar-Stadion (noch zu renovieren) 30.000

EM 2020 Stadien: warum München?

Die Entscheidung fiel für München und gegen Berlin, da die deutsche Hauptstadt bereits das Finale der WM 2006 ausrichten durfte. Die Münchener Allianz-Arena zählt zu den modernsten Stadien überhaupt, München als eine der sportbegeistertsten Städte in Deutschland, so dass der EM zum 60. Geburtstag auch ein entsprechender Empfang in Deutschland bereitete werden soll.

Quiz: Kennst du die Sternstunden der Apple-Keynotes?