Apple rekrutiert weitere Experten für Auto-Projekt

Florian Matthey 8

Was genau Apple im Bereich Automobile vor hat, ist weiterhin unklar. Jedenfalls scheint es jedoch ein entsprechendes Projekt zu geben – für das Apple kürzlich weitere Automobil-Experten gewinnen konnte.

Apple rekrutiert weitere Experten für Auto-Projekt

Mac Rumors hat sich bei LinkedIn umgesehen und festgestellt, dass mehrere Apple-Neuzugänge aus der Automobilbranche stammen. Darunter auch ein bisheriger Tesla-Mitarbeiter – Apple und der kalifornische Elektroauto-Hersteller haben in den letzten Monaten mehrfach Personal voneinander abgeworben.

So geschehen jetzt auch beim Programmierer Hal Ockerse: Zwischen Juli 2014 und 2015 arbeitete er bei Tesla an Hardware und Fahrer-Assistenz-Systemen. Was genau seine Aufgabe bei Apple ist, gibt er – wenig überraschend – nicht bekannt.

Der Neuzugang Subhagato Dutta stammt wiederum nicht von einem Auto-Hersteller. Bei Texas Instruments arbeitete Apples neuer „Technologist“ allerdings an Algorithmen für Automobil- und Darstellungssysteme. Ein weiterer früherer Arbeitgeber ist Siemens.

Der dritte neue Apple-Mitarbeiter, der an dem Auto-Projekt arbeiten könnte, ist Yakshu Madaan, seit kurzem ein „Technical Program Manager“ bei Apple. Zuvor arbeitete Madaan unter anderem für zwei Jahre beim indischen Autohersteller Tata.

Apples Auto-Projekt soll den Codenamen „Titan“ tragen. Unklar ist allerdings, ob Apple „nur“ Fahrzeugsysteme entwickelt, die in Kooperation mit bestehenden Autoherstellern zum Einsatz kommen werden – oder gar an einem kompletten eigenen Apple Car arbeitet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung