Serienstream.to: Kostenlos online Serien und Filme bei S.to sehen – ist das legal?

Martin Maciej 2

Auf der Webseite Serienstream.to könnt ihr euch Tausende von Serien kostenlos ansehen. Aber wie sieht das mit der rechtlichen Lage nach Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus? Ist das Ansehen kostenloser Serien über Serienstream.to legal oder illegal? Und was passiert, wenn ihr die Seite nutzt? Wir klären auf.

Amazon Prime Video 30 Tage kostenlos testen *

Serienstream.to verfährt nach dem gleichen Schema wie unzählige andere Angebote im Netz. Auf der Webseite finden sich aus vielen verschiedenen Genres. Im Angebot kann man sogar neue Folgen von The Walking Dead oder Game of Thrones unmittelbar nach der TV-Ausstrahlung abrufen. Auf den ersten Blick wirkt die Seite recht seriös: Dank übersichtlicher Navigation findet man schnell seine Lieblingsserie. Wer will, kann sich sogar kostenlos registrieren und die Inhalte bewerten oder kommentieren. Natürlich hat die Sache aber einen großen Haken.

Ist Serienstream.to legal oder illegal?

Die Inhalte auf Serienstream.to werden nicht von den Verleihern oder den Produzenten der Serie hochgeladen, sondern von Dritten. Diese machen die urheberrechtlich geschützten Inhalte ohne Zustimmung der Rechteinhaber frei für jedermann zugänglich. Dabei handelt es sich um einen Verstoß gegen das Urheberrecht.

Wenn ihr die Webseite besucht, ist das zunächst aber nicht illegal. Auf den Servern von Serienstream.to befinden sich keine urheberrechtlich geschützten Inhalte. Die Seite verlinkt allerdings auf Streaming-Hoster wie Streamcloud. Klickt ihr auf einen solchen Link, um euch eine Serie anzusehen, verlasst ihr das Angebot von Serienstream.to und begebt euch auf eine Webseite, die urheberrechtlich geschütztes Material bereitstellt. An dieser Stelle hier wird es für euch gefährlich.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele.

Aktuelles Urteil zum Streaming über S.to und Co.

Bislang sprach man im Zusammenhang von kostenlosen Streaming-Angeboten im Netz immer von der „rechtlichen Grauzone“. Gemeint war damit, dass man sich nicht strafbar macht, wenn man einen Stream nur anschaut, da die Daten lediglich zwischengespeichert und nicht dauerhaft heruntergeladen werden.

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom April 2017 hat sich die Lage geändert. Nutzer müssen jetzt prüfen, ob es sich bei dem Angebot „um eine offensichtlich rechtswidrige Vorlage handelt“. Wenn das der Fall ist, ist auch das Abrufen solcher Inhalte eine Urheberrechtsverletzung und es droht eine Abmahnung. Heißt: Auch das bloße Streamen ist strafbar, wenn ihr davon ausgehen müsst, dass es sich um ein offensichtlich illegales Angebot handelt.

Bleibt die Frage: Was ist ein „offensichtlich illegales Angebot“? Hier solltet ihr euren gesunden Menschenverstand benutzen. Wenn oder zeitgleich zum Start bei Serienstream.to zu finden sind, kann das nicht mit rechten Dingen zugehen. Schließlich werden die Urheber kaum zugestimmt haben, dass ihre Inhalte einfach so kostenlos ins Netz gestellt werden. Für die neuen Folgen von Game of Thrones muss man zum Beispiel ein kostenpflichtiges Ticket bei Sky buchen. Kostenlos wir die Serie nicht zum Abruf bereitgestellt, erst Recht nicht die aktuellen Episoden der finalen achten Staffel.

Natürlich erlaubt auch die neue Regelung noch einen Spielraum für Auslegungen. Klar ist aber, dass das Risiko für Abmahnungen nach dem EuGH-Urteil gestiegen ist. Deshalb solltet ihr Abstand von Streaming.to halten und euch die zahlreichen legalen Alternativen anschauen. Mit einem Account bei einem Streaming-Dienst wie Maxdome, Amazon Prime Video oder Netflix seid ihr sowohl rechtlich als auch technisch sicher-

Maxdome gratis testen *

Weitere Infos findet ihr in unserem ausführlichen Special zum Thema: Die 10 besten Movie4k-Alternativen – Legal und kostenlos. Außerdem vergleichen wir alle kostenpflichtigen Dienste. Lest hier weiter: Netflix vs Maxdome vs Amazon Prime vs Sky-Ticket – Welcher Streaming-Dienst lohnt sich wirklich?

Im Video erfahrt ihr mehr über die (Il-)-Legalität von Streaming im Netz:

Filmstreams im Internet: Was ist legal? Was nicht?

Droht bei der Nutzung von Serienstream.to eine Abmahnung?

Es gibt Anwälte, die sich darauf spezialisiert haben, die Nutzer von rechtlich umstrittenen Streaming-Portalen abzumahnen. Bekommt ihr eine solche Abmahnung, müsst ihr mit einem hohen Bußgeld rechnen. Natürlich ist die Anzahl der verschickten Abmahnungen recht klein, wenn man bedenkt, wie viele Leute diese Portale verwenden. Dennoch ist es keineswegs auszuschließen, dass ihr bei der Nutzung von Serienstream.to und ähnlichen Portalen so ein unangenehmes Schreiben erhaltet.

Filme auf dem Smartphone schauen? Deine Meinung ist gefragt

In fast jedem Haushalt steht zwar ein Fernseher, aber der Videokonsum auf Smartphones und Tablets wird trotzdem immer beliebter.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung