Sonderzeichen: Infos zu ASCII-Zeichen, Tastatur-Zeichen und der Zeichentabelle

Christin Richter

Durchmesser, Pfeil, Haken,  At-Zeichen, Unendlich-Zeichen oder Copyright-Symbol: Beim Schreiben auf der Tastatur braucht ihr nicht selten auch Sonderzeichen für Word und andere Anwendungen. In unserem Ratgeber erklären wir euch, was Sonderzeichen und ASCII-Code sind, erklären, wo ihr die Windows-Zeichentabelle findet und stellen eine Sonderzeichen-Tabelle zum Kopieren bereit.

Sonderzeichen: Infos zu ASCII-Zeichen, Tastatur-Zeichen und der Zeichentabelle

In der Typografie werden Zeichen, die sich nicht eindeutig als Buchstabe oder Ziffer einordnen lassen, als Sonderzeichen betitelt. Dabei handelt es sich nicht zwingend um völlig exotische Zeichen wie chinesischen Zeichen. Dazu gehören beispielsweise auch:

  • Satzzeichen
  • mathematische Zeichen
  • griechische Buchstaben, wenn sie als mathematische Symbole dienen
  • auch nicht-druckbare Zeichen wie Leerzeichen

Inhaltsverzeichnis:

Wie schreibe ich Sonderzeichen?

Dank Tastenkombination könnt ihr mit Sonderzeichen-Shortcuts die kryptischen, exotischen Zeichen in euer Textverarbeitungsprogramm oder andere Anwendungen einfügen.

  • Für das gewünschte ASCII-Zeichen drückt ihr Alt + die jeweilige Tastenkombination auf dem Nummernblock. Für das Copyright-Zeichen wäre das Alt + 184. Erst nach dem Loslassen erscheint das ©-Symbol.
  • Der Nummernblock muss hierfür natürlich aktiviert sein. Die Num-Lock-Taste hierfür befindet sich zumeist über der 7 im Nummernblock und ist mit Num und einen Pfeil nach unten gekennzeichnet. Drückt diese Taste, wenn euer Nummernblock scheinbar deaktiviert ist.
  • Besitzt ihr keinen Nummernblock, nutzt die Fn-Taste, die in der Regel links von der Leertaste liegt. Auf dem Tastaturlayout stehen in diesem Fall auch kleine Ziffern, die den Nummernblock ersetzen. Drückt also für das Copyright-Zeichen Fn + Alt + 184.
  • Möchtet ihr beispielsweise in Microsoft Word Sonderzeichen einfügen, klickt ihr auf Einfügen und anschließend rechts auf das Symbol. Nun könnt ihr das gewünschte Zeichen auswählen.

Sonderzeichen-Tabelle zum kopieren (Liste)

Um Sonderzeichen per Tastatur schreiben zu können, haben wir nachfolgend eine Übersicht in der Sonderzeichen-Liste. Sie können einfach kopiert oder per Tastenkombination eingefügt werden.

Tastenkombination Sonderzeichen Tastenkombination Sondderzeichen Tastenkombination Sonderzeichen
ALT + 1 ALT + 87 W ALT + 173 ¡
ALT + 2 ALT + 88 X ALT + 174 «
ALT + 3 ALT + 89 Y ALT + 175 »
ALT + 4 ALT + 90 Z ALT + 176
ALT + 5 ALT + 91 ALT + 179
ALT + 8 ALT + 94 ^ ALT + 180
ALT + 9 ALT + 95 _ ALT + 181 Á
ALT + 10 Ê ALT + 96 ` ALT + 182 Â
ALT + 11 ALT + 97 a ALT + 183 À
ALT + 12 ALT + 98 b ALT + 184 ©
ALT + 13 ALT + 99 c ALT + 185
ALT + 14 ALT + 100 d ALT + 186
ALT + 15 ALT + 101 e ALT + 187
ALT + 16 ALT + 102 f ALT + 188
ALT + 17 ALT + 103 g ALT + 189 ¢
ALT + 18 ALT + 104 h ALT + 190 ¥
ALT + 19 ALT + 105 i ALT + 191
ALT + 20 ALT + 106 j ALT + 192
ALT + 21 § ALT + 107 k ALT + 193
ALT + 22 ALT + 108 l ALT + 194
ALT + 23 ALT + 109 m ALT + 195
ALT + 24 ALT + 110 n ALT + 196
ALT + 25 ALT + 111 o ALT + 197
ALT + 26 ALT + 112 p ALT + 198 ã
ALT + 27 ALT + 113 q ALT + 199 Ã
ALT + 28 ALT + 114 r ALT + 200
ALT + 29 ALT + 115 s ALT + 201
ALT + 30 ALT + 116 t ALT + 202
ALT + 31 ALT + 117 u ALT + 203
ALT + 32 („Leerzeichen“) ALT + 118 v ALT + 204
ALT + 33 ! ALT + 119 w ALT + 205
ALT + 34 ALT + 120 x ALT + 206
ALT + 35 # ALT + 121 y ALT + 207 ¤
ALT + 36 $ ALT + 122 z ALT + 208 ð
ALT + 37 % ALT + 123 { ALT + 209 Ð
ALT + 38 & ALT + 124 | ALT + 210 Ê
ALT + 39 ALT + 125 } ALT + 211 Ë
ALT + 40 ( ALT + 126 ~ ALT + 212 È
ALT + 41 ) ALT + 127 ALT + 213 ı
ALT + 42 * ALT + 128 Ç ALT + 214 Í
ALT + 43 + ALT + 129 ü ALT + 215 Î
ALT + 44 , ALT + 130 é ALT + 216 Ï
ALT + 45 ALT + 131 â ALT + 217
ALT + 46 . ALT + 132 ä ALT + 218
ALT + 47 / ALT + 133 à ALT + 219
ALT + 48 0 ALT + 134 å ALT + 220
ALT + 49 1 ALT + 135 ç ALT + 221 ¦
ALT + 50 2 ALT + 136 ê ALT + 222 Ì
ALT + 51 3 ALT + 137 ë ALT + 223
ALT + 52 4 ALT + 138 è ALT + 224 Ó
ALT + 53 5 ALT + 139 ï ALT + 225 ß
ALT + 54 6 ALT + 140 î ALT + 226 Ô
ALT + 55 7 ALT + 141 ì ALT + 227 Ò
ALT + 56 8 ALT + 142 Ä ALT + 228 õ
ALT + 57 9 ALT + 143 Å ALT + 229 Õ
ALT + 58 : ALT + 144 É ALT + 230 µ
ALT + 59 ; ALT + 145 æ ALT + 231 þ
ALT + 60 < ALT + 146 Æ ALT + 232 Þ
ALT + 61 = ALT + 147 ô ALT + 233 Ú
ALT + 62 > ALT + 148 ö ALT + 234 Û
ALT + 63 ? ALT + 149 ò ALT + 235 Ù
ALT + 64 @ ALT + 150 û ALT + 236 ý
ALT + 65 A ALT + 151 ù ALT + 237 Ý
ALT + 66 B ALT + 152 ÿ ALT + 238 ¯
ALT + 67 C ALT + 153 Ö ALT + 239 ´
ALT + 68 D ALT + 154 Ü ALT + 240 ≡­
ALT + 69 E ALT + 155 ø ALT + 241 ±
ALT + 70 F ALT + 156 £ ALT + 242
ALT + 71 G ALT + 157 Ø ALT + 243 ¾
ALT + 72 H ALT + 158 × ALT + 244
ALT + 73 I ALT + 159 ƒ ALT + 245 §
ALT + 74 J ALT + 160 á ALT + 246 ÷
ALT + 75 K ALT + 161 í ALT + 247 Ã
ALT + 76 L ALT + 162 ó ALT + 248 °
ALT + 77 M ALT + 163 ú ALT + 249 ¨
ALT + 78 N ALT + 164 ñ ALT + 250 ·
ALT + 79 O ALT + 165 Ñ ALT + 251 ¹
ALT + 80 P ALT + 166 ª ALT + 252 ³
ALT + 81 Q ALT + 167 º ALT + 253 ²
ALT + 82 R ALT + 168 ¿ ALT + 254
ALT + 83 S ALT + 169 ® ALT + 0153
ALT + 84 T ALT + 170 ¬ ALT + 0134
ALT + 85 U ALT + 171 ½ ALT + 0135
ALT + 86 V ALT + 172 ¼ ALT + 0137

Wie finde ich die Codes für Sonderzeichen?

Es gibt verschiedene Wege um an die Sonderzeichen-Codes zu gelangen. Eine Möglichkeit bietet die Windows-Zeichentabelle. In ihr findet ihr je nach Schriftart unterschiedliche Symbole. Die Sonderzeichen per Windows-Zeichentabelle könnt ihr einfach anklicken und per Copy & Paste in das gewünschte Programm einfügen.

So gelangt ihr unter Windows zur Zeichentabelle:

  1. Klickt auf Start.
  2. Gebt anschließend im Suchfeld Zeichentabelle ein und drückt die Eingabetaste.
  3. Wählt die Zeichentabelle durch Anklicken in den Suchergebnissen aus.

Alternativ gelangt ihr durch Klicken auf Start-> Alle Programme->Zubehör ->Systemprogramme->Zeichentabelle dorthin.

Sucht euch das gewünschte Sonderzeichen in der Zeichentabelle aus und klickt es an. Unten rechts seht ihr den benötigten vierstelligen Code.

Windows Zeichentabelle Tastenkombination

Eine weitere Möglichkeit ist den Code schnell bei einer Suchmaschine im Internet zu suchen. Ihr könnt auch dieses PDF bei lubasch.ch nutzen.

Microsoft Office gehört zu den beliebtesten Paketen inklusive Schreibprogramm, Tabellensoftware, Präsentationssoftware und anderen Anwendungen. Hier bekommt ihr das Set zum Bestpreis:

Wenn ihr mit eurer Smartphone-Tastatur unzufrieden seid, haben wir die besten Apps für euch:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Die 10 besten Tipps für Tastatur-Apps.

Was ist Unicode?

  • Jedes Zeichen und auch jeder Buchstabe besitzt dank internationalem Unicode-Standard einen eigenen Code. Dank dieser Zeichencodierung können Computer Daten speichern und mit anderen Computern oder Programmen austauschen.
  • Dieser digitale Code ermöglicht die Wiedergabe von Sonderzeichen und ist die modernste Form der Codierung von Zeichensystemen. Jedes Zeichen wird in eine Unicode-Tabelle aufgenommen und erhält seine eigene Nummer. So entsteht ein universaler Zeichensatz. Auch Umlaute der QWERTZ-Tastatur (deutsche Tastatur), die auf einer fremdsprachigen Tastatur nicht zu finden sind, können mittels Unicode eindeutig identifiziert werden.
  • Die Tabelle wird stetig ergänzt. Unter anderem Griechisch, Kyrillisch, Arabisch, Lateinisch und das Währungszeichen waren von Anfang an (1991) dabei.
  • Die Version von Juni 2017 fasst 136.690 Zeichen in 139 verschiedenen Systemen inklusive dem Cherokee-Alphabet und der Gebärdenschrift.

Was hat der ASCII-Code mit Sonderzeichen zu tun?

In Programmen für die Textverarbeitung könnt ihr aus Platzmangel auf der Tastatur leider nicht alle Sonderzeichen per einfachem Tastendruck schreiben. Die Lösung sind Sonderzeichen-Shortcuts für all die Sonderzeichen, die nicht auf eurer Tastatur zu finden sind.

Der American Standard Code for Information Interchange (ASCII) existiert bereits seit 1963 und diente als Grundlage für den Unicode. Dieser Standard-Code für Informationsaustausch umfasst 128 Zeichen inkl. lateinischem Alphabet, arabischen Ziffern, Interpunktionszeichen und anderen Sonderzeichen. Der erweiterte ASCII-Zeichensatz beinhaltet 256 Zeichen.

In verschiedenen ASCII-Tabellen (Quelle: uni-due.de) sind alle ASCII-Codes ersichtlich.

Das folgende Video erklärt euch, wie Dualzahlen in ASCII und Unicode kodiert werden.

Bildquellen: niroworlddramaj via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Android Apps löschen – so deinstalliert ihr unnötige Speicherfresser

    Android Apps löschen – so deinstalliert ihr unnötige Speicherfresser

    Die Deinstallation von Programmen gehört zum Grundwissen für jedes Betriebssystem. Spätestens wenn euch die Meldung „Nicht genügend Speicherplatz vorhanden“ entgegenspringt, solltet ihr wissen, wie man auf Android unnötige Apps wieder löschen kann. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr Android-Apps entfernen könnt, um so wieder etwas Speicherplatz zu schaffen.
    Thomas Kolkmann 4
  • Telegram: Das bedeuten die Haken

    Telegram: Das bedeuten die Haken

    Der Messenger Telegram ist eine willkommene Abwechslung zum Platzhirschen WhatsApp. Auch bei Telegram erscheinen neben Nachrichten Haken in verschiedenen Ausführungen. Was bedeuten die Haken bei Telegram?
    Martin Maciej 8
* gesponsorter Link