Dass Apple manchmal stur sein kann, ist hinlänglich bekannt. Auch bei den beliebten AirPods-Kopfhörern weigert sich der US-Konzern seit Jahren, einen großen Kundenwunsch umzusetzen. Wie es anders geht, zeigt OnePlus: Deren AirPods-Alternative wird in Kürze vorgestellt – und bietet etwas, worauf Apple-Nutzer seit langem warten. 

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Nicht einmal 24 Stunden trennen uns vom nächsten Kapitel in der bewegten Geschichte von OnePlus: Bereits morgen stellt der chinesische Hersteller sein neues Smartphone OnePlus Nord vor und will damit laut eigenen Aussagen „zurück zu den eigenen Wurzeln“ kehren, was vor allem auf den Preis gemünzt ist. Neben dem günstigen Handy soll OnePlus aber auch True-Wireless-Kopfhörer präsentieren. Insbesondere in einem Merkmal sticht die AirPods-Alternative das Original aus.

OnePlus Buds: AirPods-Alternative in drei Farben

Im Vergleich zu den Apple-Kopfhörern kommen die OnePlus Buds, so der Name, nämlich in gleich drei Farben auf den Markt. Das berichtet Caschys Blog unter Berufung auf den Insider Max Weinbach auf Twitter. Neben dem bekannten Weiß gibt es außerdem Neon-Blau und auch Schwarz. Die beiden letztgenannten bieten außerdem attraktive Akzentuierungen in Gelb beziehungsweise Rot an den Ohrhörern.

Damit übertrifft OnePlus Apple: Seit Langem wünschen sich AirPods-Nutzer mehr Farbwahl bei den populären Kopfhörern des Konzerns. Bislang stellt sich der iPhone-Hersteller aber auf stur. Sowohl AirPods der ersten und zweiten Generation als auch AirPods sind nur in Weiß erhältlich.

AirPods Pro bei Amazon

Apples AirPods Pro im Vergleich: 

AirPods Pro im Vergleich

OnePlus-Kopfhörer mit bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit

Abgesehen vom Design sollen die Kopfhörer von OnePlus insgesamt 7 Stunden kontinuierliche Wiedergabe bieten. Insgesamt, also in Kombination mit dem Akku im Ladecase, sollen laut Hersteller 30 Stunden Akkulaufzeit drin sein. 4,6 Gramm sollen die einzelnen Ohrstöpsel wiegen, 30 Gramm das Case. Letzteres unterstützt auch Schnellladen. Preislich soll die AirPods-Alternative „unter 100 US-Dollar“ kosten, was wohl 1:1 in Euro übersetzt werden kann. Einen genauen Preis verriet OnePlus bislang aber nicht.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?